Freitag, 8. April 2016

* schnell zwischendurch

Ein paar neue Label mussten noch schnell her für die nächsten Projekte.
Wie ich meine Label selber mache, hab ich ja schon HIER gezeigt.
(Übrigens: mittlerweile haben die alten auch schon mehrere Waschvorgänge überstanden!!)

Diesmal hab ich allerdings ein 25 mm breites Satinband verwendet.
(Merken fürs nächste Mal: Unbedingt auf die glatte Seite des Bandes aufbügeln, das hat weniger Struktur, dadurch ist das Motiv besser erkennbar!)
Und ein paar Größenangabe-etiketten waren auch wieder erforderlich. 
Die Chance, dass Hose und Shirt von den 2 Großen richtig herum angezogen werden, ist einfach größer, wenn hinten drin ein Zettel ist (die Größenangabe ist nur für mich :-))

Eine neue Aufbewahrung für meine Etiketten hab ich auch entdeckt. Bei Tchibo gab´s letztens so tolle stapelbare Ordnungsboxen....

Wieder mal ein Freutag!

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen