Mittwoch, 2. November 2016

* Baby-rockings

Im letzten Post habe ich euch die aus der Not entstandenen Rockings für meine Große vorgestellt!
Die verkleinerte Version musste ich natürlich nun auch für mein Baby ausprobieren!
Und wir haben festgestellt, dass es sich damit sogar viel besser krabbeln lässt als mit einem normalen Röckli! Weil die Rockbahnen ja nicht so lang sind!
Diesmal schauts auch noch mal mehr wie "ein Rock darüber" aus, weil der obere Teil der Leggings aus dem Röckli-stoff ist! 
Genäht wieder aus Sweatstoffen!
Der Schnitt der Leggings ist eine etwas abgeänderte Version der 10-Minuten-leggings von Lachwichtel! Der Originalschnitt ist eher für Jersey geeignet, weil meiner Erfahrung nach recht enganliegend! Daher habe ich den Schnitt etwas verbreitert und auch den Hosenbund mit Gummizug anstatt mit Bauchbündchen genäht! So passt es für Sweat super!
Und als Draufgabe noch ein kleines Detail am Rande! 
Dazupassend trägt meine Kleine nämlich ein Kauf-Shirt, dass ich schon vor längerer Zeit für ihre große Schwester "gepimpt" habe, als diese so alt war!
Ist sie nicht ein süßes Engerl mit diesen kleinen Flügelchen?
Übrigens ganz simpel mit einem Klettpunkt befestigt, sodass man die Flügerl auch abnehmen kann!
War bei uns damals ein Teil des Weihnachts-outfits, hihi!

Schnitte:
Rockings Gr. 80: abgeändertes Freebook "10-Minuten-Leggings" von Lachwichtel mit eingenähten Rockbahnen
Engelsflügerl: eigene Idee und Schnitt


3 Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Das ist ja eine entzückende Idee! Sowohl die Rock-hose wie auch die Engelsflügelchen! Ich befürchte, das muss ich nachmachen! Schöne Grüße Inge

mitschoenheitsfehlern hat gesagt…

Die Flügelchen sind so hübsch! Und die Rockings finde ich auch wieder prima.
Viele Grüße, Tina

eulin hat gesagt…

Ob das wohl die erste tragbare röckli-variante für die kleine eulin wird? Sieht super aus!! Lg katrin

Kommentar veröffentlichen