Montag, 23. Oktober 2017

* gewerbliche Nutzung meiner Schnittmuster

In letzter Zeit häufen sich die Anfragen bezüglich der gewerblichen Nutzung meiner Schnittmuster. Sowohl für meine eBooks, wie auch für meine freeBooks.

Juhuu! Das freut mich natürlich sehr, da das ja bedeutet, dass meine Schnittmuster gerne genäht werden und dann auch Anklang finden!
Es ist mir jedoch auch ein Anliegen, Licht ins Dunkel zu bringen und einfach klar zu stellen, was man damit machen darf, und was nicht!

- Grundsätzlich ist die gewerbliche Nutzung meiner freeBooks NICHT gestattet!
- Beim Kauf eines meiner eBooks erwirbst du die Berechtigung davon Unikate bzw. Kleinserien gewerblich zu verkaufen! (natürlich nur mit gültiger Gewerbeberechtigung, darum musst du dich selbst kümmern!)
- Unter einer Kleinserie verstehe ich bis zu 10 Stück eines Produktes (eBooks) unabhängig von der Variante oder Größe pro Jahr!

Da ich jedoch eurem Wunsch nachkommen möchte, Produkte nach meinen Schnittmustern auch in größeren Mengen gewerblich verkaufen zu können, gibt es ab sofort Lizenzen für 10 € in meinem Shop zu erwerben.




Die Lizenz berechtigt dich 30 Stück erstellte Produkte nach einem meiner eBooks/freeBooks innerhalb eines Jahres gewerblich zu verkaufen.
Im Falle von eBooks gelten diese 30 Stück zusätzlich zu der Berechtigung der Kleinserie von 10 Stück, die bereits mit dem Kauf des eBooks erworben wurde.

Das eBook ist im Vorfeld natürlich separat zu erwerben! - Es handelt sich dabei nur um eine Lizenz!


Nach dem Kauf der Lizenz kannst du dir den Lizenzvertrag als pdf herunterladen. Diesen bitte mit deinen Daten ausfüllen und unterschrieben an mich (eingescannt per mail oder per Post) zurücksenden. Nach Unterschrift meinerseits und Zusendung deiner Lizenznummer ist der Vertrag gültig. 

P.S. Ich kann diesbezüglich nur auf eurer Verständnis hoffen! 
Die Jammerei rund um die Preise von eBooks und Lizenzen für freeBooks und was man damit anfangen kann oder auch nicht, kann ich nämlich einfach nicht verstehen! 
Ist der Preis eines eBooks im Vergleich doch minimal, wenn man bedenkt, wieviel zig Stunden Entstehungszeit da dahinter stecken, wie umfangreich die Schnitte und Anleitungen sind (zumindest meine :-)) und vor allem EWIG verwendbar, und was im Vergleich 1m Stoff kostet, den man im Falle eines Lizenzstoffes nicht mal gewerblich verwenden darf! Also "reich" werde ich damit bestimmt nicht :-), auch wenn es Spaß macht!!

Und jetzt hör ich wieder auf zu lamentieren und geh lieber wieder an einem weiteren tollen eBook von Kits4Kids tüfteln! :-) Das sollte ja auch bald in meinen Shop einziehen! Lange dauert es nicht mehr! Und das wird soooo schön!
Und ihr näht, näht, näht ... so wird die Welt bunter und schöner! :-)

Alles Liebe Kiki

Donnerstag, 19. Oktober 2017

* Roooaaarrr!

Die Mädelsversion der Kiki Kuscheljacke habe ich euch ja letztens schon gezeigt!
Die Jungsversion ist im Sommer entstanden und mußte natürlich gleich für meinen Großen ausprobiert werden.
    
Was soll ich sagen? Er liebt seine Tigerjacke!
Zuerst war ich (und er) ja skeptisch, ob Kuschelmuffs auch für Jungs taugen, aber allerspätestens seit dem Probenähen bin ich eines besseren belehrt worden. Sicherlich, die Mädelsvarianten sind entzückend und zum Anbeißen, aber dass auch echt coole Jacken für die großen Jungs entstanden sind, das freut mich am meisten! 
  
Das bald erscheinende eBook wird jedenfalls die Jungs- UND Mädelsversion beinhalten! Natürlich mit der Möglichkeit diese auch miteinander zu kombinieren! In den Größen 80-134!
Und außerdem verrate ich schon, dass es auch noch eine Version 3 der Jacke geben wird! Dazu bald mehr! 


Den Namen "Kuscheljacke" hat diese auf jeden Fall verdient! Außen Kuschelsweat und mit Kuschelfleece gefüttert lässt sie sich bestimmt auch noch im Winter tragen!

Das "einzig" Ärgerliche an dieser Jacke ist nur eines: Ich wollte eigentlich senffarbenen Sweat verwenden! Also ich hatte beide Farben im Regal! Und vor lauter Euphorie, und natürlich wie meistens nächtens bei schlechtem Licht, habe ich doch glatt den falschen Stoff erwischt und zugeschnitten...und draufgekommen bin ich erst am nächsten Tag! *Urgs* 
Aber wie immer: Muss ja keiner wissen ;-) und Tiger sind ja sowieso eher gelb als senffarben, oder?

Schnitt Jacke Größe 122: 
Kiki Kuscheljacke von Kits4Kids, derzeit im Probenähen in den Größen 80-134

verlinkt zu:
KiddikramMade4Boys

ähnliche Beiträge, die dich interessieren könnten:

Dienstag, 17. Oktober 2017

* Kleiner Frosch

Schon im Frühling habe ich für meinen Wuschel dieses Kuschelmäntele genäht! Wird ja Zeit, dass ich das mal herzeige!
Schließlich sind mittlerweile im Probenähen schon so viele tolle neue Kiki Kuscheljacken entstanden!

Schnittmäßig ist dieses gleich wie das Katzenmäntele für die große Schwester vom vorletzten Jahr. So lange schon ruht der Schnitt in irgendeiner Schublade! 
Als Übergangsjacke ist diese Zipfel-Kapuzenjacke außen aus Sweat mit einem Jerseyfutter!

Und auch hier habe ich wieder einen der "Kuschelfreunde" als Muff aufgenäht! 
Der Frosch (und der Bär vom letzten Mal) sind nämlich nur Teil einer ganzen Serie!
  
Die Kuschelfreunde gibt es sogar noch länger als den Kuscheljackenschnitt!! Soll ich euch mal erzählen, wie diese entstanden sind?

Aaalso! Als mein Größter noch gaaaaaaaanz klein war, also genauer so 2 und nochwas, sollte er seine heißgeliebten Schnuller dem eben geborenen Cousin schenken. Ein Baby braucht schließlich dringend welche, oder? 
Als Ersatz versprach ich ihm damals einen Kuschelpolster. Er könne sich ein Motiv aussuchen, ein Tier vielleicht? 
Jedenfalls mein Sohnemann schon immer mega-schlau, forderte gleich 3 Tiere. Ein Hippo, einen Tiger und einen Bär! 
Ich natürlich voller Sorge, dass er seine Schnuller nie los wird, wenn ich nicht alle 3 Wünsche erfülle, hatte mich gleich an die Arbeit gemacht und schnell in 2 Tagen seine 3 Kuschelpölster entworfen und genäht! 
Und siehe da, 1 Woche später gab es keine Schnuller mehr! Haha!

Die Pölster sind total gut angekommen, und das Nähen derselben hat mir so viel Spaß gemacht, dass seitdem viele viele weitere Pölster entstanden sind. Für meine Kinder, meine Nichten, Freunde meiner Kinder .... 
Ja, und so ist gleich eine Serie von Kuschelfreunden entstanden. Jedes Kind wünschte sich ein anderes Tier und da ich ja nie Nein sagen kann..... :-)!



Irgendwie habe ich das Gefühl, dasselbe wiederholt sich gerade, denn auch die Mädels aus dem Probenähen haben sich noch weitere Kuschelfreunde für ihre Jacken gewünscht! Ihr könnt also gespannt sein!

Überhaupt ist mein Probenähteam genial! Als ich vor dem Sommer ein Foto der Jacke im Probenähen der Kiki Krabbelhose gezeigt habe, waren gleich alle begeistert und wollten mitnähen! Sofort kam auch der Wunsch auf, eine Jungsversion aus dem Mäntele zu machen. Über den Sommer bin ich diesem Wunsch nachgekommen! 
Das Ergebnis zeige ich euch beim nächsten Mal!

Schnitt Jacke Größe 86: 
Kiki Kuschel(freunde)mantel, derzeit im Probenähen in den Größen 80-134

verlinkt zu:
KiddikramSew MiniMade4Girls, CreadienstagDienstagsdinge

ähnliche Beiträge, die dich interessieren könnten:

Freitag, 13. Oktober 2017

* Ich nähe - Was ist deine Superkraft?

Stellt euch vor! Ich durfte am Wochenende eine ganz tolle Erfahrung machen und einen eigenen Workshop leiten! Immer schon wollte ich das mal ausprobieren! 
Vielen lieben Dank an die Mädels vom Team Eltern Kind Zentrum Trittroller​ aus Alberschwende fürs Organisieren, die tolle Verpflegung und den schönen (wenn auch recht intensiven) Vormittag! 


Diesmal drehte sich alles um "Basics aus dehnbaren Stoffen"

Was kann man alles mit einer einfachen Nähmaschine nähen? Was ist beim Nähen von dehnbaren Stoffen zu beachten und welche Stoffe und Stoffqualitäten gibt es?
Anhand ein paar einfacher Projekte (Mütze, Stirnband, Halsstulpe, Beinstulpen, Babyhose) haben wir außerdem in gut 4h gelernt, wie man einen Schnitt auf den Stoff bringt und was wichtige Begriffe wie Fadenlauf, Nahtzugabe oder Stoffbruch bedeuten! 
 
 
Und obwohl sich kaum eines der Mädels bis zu diesem Zeitpunkt an dehnbares Material herangewagt hatte, ging wirklich jede mit 3 eigenen Werken nach Hause!
 
Für mich jedoch eigentlich das Wichtigste: Vielleicht können die Mädels jetzt zumindest ansatzweise verstehen, wie es zu meiner Nähwut und Stoffsucht gekommen ist?? :-) Ich hoffe, der Funke ist übergesprungen!

 
Hier noch ein paar Eindrücke!
Es war wirklich super fein und verlangt nach Wiederholung!
Der nächste Workshop kommt bestimmt!
 
 

Dienstag, 10. Oktober 2017

* Krabbelhose mit Bär

Hier am blog habt ihr das ja gar nicht mitbekommen, aber ich war hin und weg über den großen Andrang zum Probenähen der Kiki Kuscheljacke. Vielen vielen Dank für eure Bewerbungen!

Während im Hintergrund nun schon fleißig getüftelt und genäht wird, musste ich hingegen unbedingt wieder mal eine Kiki Krabbelhose nähen! Diesen Herbst schon in Gr. 86.
  
  
Einige *Spaghetti*-varianten habe ich im Sommer ja gezeigt, aber meine Lieblingsvariante ist und bleibt die Schlaghose. 
Die passt meinem Wuschelkopf einfach so saumäßig gut, sie ist super bequem und zumindest in der einfachsten Variante auch recht schnell genäht! 
Besteht die ganze Hose ja auch nur aus einem einzigen Schnittteil!

Zwickel und Taschen habe ich diesmal aber nicht aus Faulheit weggelassen, sondern absichtlich, denn ich wollte je einen der Tiermuffs aufnähen, die gerade im Probenähen getestet werden.
Der Bär war dabei schon immer einer meiner Lieblinge! 
Eine ganz ähnliche Hose habe ich HIER schon mal gezeigt, als Strampler in Gr. 62, damals noch ohne Muff! 

Eigentlich auch ganz nett, so ein Muff auf einer Hose, oder?
Bald könnt auch ihr einen nähen! Viele verschiedene Tiere sind mittlerweile entstanden, und die Mädels wünschen sich sogar noch ein paar mehr!

Mein Wuschelchen liebt es jedenfalls die Hände in den Muff zu stecken. 
Ganz cool und lässig steht sie dann da, das hat sie sich vom großen Bruder abgeschaut!
Der Unterschied ist eigentlich nur die raushängende Zunge, haha!
Die ist echt fast auf jedem Foto zu sehen! Ich könnt sie fressen!
      
Na, habt ihr auch Lust bekommen wieder mal eine Trägerhose zu nähen?
Das eBook zur Kiki Krabbelhose-Trägerhose findet ihr in meinem Dawanda-Shop
Natürlich mit vielen zusätzlichen Varianten (Bündchensaum, Füßchen, mit Taschen, mit Popoflicken)..... und als Ergänzung für den Sommer gibt es außerdem die Freebook-erweiterung *Spaghetti* gratis dazu!

Und wer Trägerhosen bereits "uncool" findet: die Kiki Krabbelhose gibt es auch als Bundhose! Mit ebensovielen Varianten! HIER gibt es viele Beispiele!

Oder ihr schaut euch noch mal die Lookbooks aus dem Probenähen an:
Kiki Krabbelhose Trägerhose
Kiki Krabbelhose Bundhose



verlinkt zu:
KiddikramSew MiniMade4Girls, CreadienstagDienstagsdinge

ähnliche Beiträge, die dich interessieren könnten: