Dienstag, 14. November 2017

* Babywaschlappen

Es ging einfach nichts mehr rein ..... in meine Restekiste! Vollgestopft bis oben hin!
Höchste Zeit, Platz zu machen .... für neue Reste :-)

Die Idee vom letzten Mal war ja nicht so schlecht, diesmal musste es jedoch etwas sein, das schneller geht! Es stapeln sich einfach die Projekte, da bleibt nicht viel Zeit übrig!
Gut, dass ich vor einiger Zeit auf die tolle Idee gestoßen bin, Babywaschlappen aus Jerseyresten und Frottee-resten zu machen. Von beidem ist hier genügend vorhanden! :-) (Der Frottee stammt noch von meinen Bademantelnähereien und den Flaschenkidsprojekten!)

Einfach 2 abgerundete Rechtecke zuschneiden, links auf links zusammenlegen, mit der Overlock versäubern! Fertig! Das ging sogar mit Kleinkind am Schoß! Perfekt!

.... und ich hoffe, meine Schwester freut sich! Bei Neugeborenen kann man ja nie genug Waschlappen haben! 

Schnitt Babwaschlappen:
abgerundetes Rechteck ca. 16 x 14 cm

verlinkt zu:
KiddikramSew Mini, CreadienstagDienstagsdinge, Freebook LinkpartyStoffrestepartyWir machen klar Schiff

ähnliche Beiträge, die dich interessieren könnten:

4 Kommentare:

sewingphysicist hat gesagt…

Hi, das ist eine super Idee. Hast du immer einen Frottee-Rest und einen Jersey-Rest zusammengenommen?
Viele Grüße,
Lisa

kiki hat gesagt…

Liebe Lisa!
Ja genau, immer eine Jersey-vorderseite und eine Frottee-rückseite! lg Kiki

Löweneule hat gesagt…

Das ist eine schöne Idee. Wir werden demnächst auch wieder verstärkt Bedarf an Babywaschlappen haben, da ist das echt eine schöne Anregung. Danke :-) LG Victoria

lotte jakob hat gesagt…

Tolle Idee! Und das mit der Kiste leer machen für neue Reste kenn ich.....!!!!
Liebe Grüße Katja

Kommentar veröffentlichen