Mittwoch, 4. November 2015

* alle lieben quietbooks

Wer viel näht, hat sicher schon von "Quietbooks" gehört! Die Idee kommt aus Amerika und dient dort vor allem dazu, die Kinder in der Kirche ruhig zu halten! Im Netz findet man abertausende von Ideen und ich könnte stundenlang stöbern! 
Bei uns wird es zwar nicht unbedingt für die Kirche verwendet :-), aber die Zwerge lieben es trotzdem!
Der große Zwerg hat es schon mit 3 bekommen, jetzt erst hab ichs endlich fotografiert, sind also schon ein paar Gebrauchsspuren zu erkennen!

 Doppelseite 1: Druckknöpfe üben



Doppelseite 2: Klettobst verteilen





Doppelseite 3: Puzzle






Doppelseite 4: Formen









Doppelseite 5: Nach Nummern einfädeln






Doppelseite 6: Schuhe binden, Malen

Einband: Um nachträglich noch Seiten einfügen zu können, sind alle Seiten mit Ösen versehen, die in den Einband eingefädelt werden. Das Ganze ist dann auf der letzten Seite zusammengebunden!
Allerdings: Ob ich jemals noch Zeit für neue Seiten finde???






0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen