Dienstag, 20. September 2016

* Schulbeginn mit Katzen

Mein Zwerg kommt ja bekanntlich erst nächstes Jahr in die Schule! Ich konnte aber schon dieses Jahr Probenähen, denn eine meiner Nichten wurde letzte Woche eingeschult! 
Zu diesem einschneidenden Ereignis durfte ich ihr ein Outfit und die Schultüte nähen!

Der Schnitt des tollen Kleides ist das Miss Polly Dress von SewPony. Kleidchen nach diesem Schnitt habe vor ein paar Monaten bei Nähconnection gesehen und war sofort verliebt! Den Schnitt musste ich auch haben. Zum ersten, weil ich retro einfach liebe, zum zweiten, weil ich denselben Stoff der Schultüte verwenden wollte, es musste also ein Kleid aus Baumwolle sein! 

Zugegeben, das Kleid ist relativ aufwendig zu nähen, mit den ganzen Paspeln und Taschen und Futterteilen. Aber das Ergebnis ist einfach entzückend! An meiner Nichte sowieso! :-)
Ganz stolz bin ich auf den tollen Stoff, der mich da im Stoffgeschäft wie von selbst angesprungen ist....einfach ideal zum Schulbeginn!

Das Tollste am Kleid sind die extragroßen Taschen! Da hat viel Platz!

Und der hinten angebrachte nahtverdeckte Reißverschlusses ist dank der super bebilderten Anleitung ratz-fatz eingenäht! 

Ja, und dann die Schultüte!
Schon lange hatte ich den Plan, meiner Nichte eine Schultüte zu basteln, zumal sie auch knapp vor Schulbeginn Geburtstag hat! Und was mit Katzen musste es sein, weil meine Nichte liebt Katzen! Katzen, Katzen, Katzen!
Ehrlich gesagt habe ich das Projekt aber immer wieder nach hinten geschoben. Ich glaube meine Schwester war schön langsam am Verzweifeln, ob das denn jetzt noch was wird mit der Schultüte!
Aber gut Ding braucht Weile! Außerdem habe ich lange herumüberlegt, wie ich es anstellen kann, dass die Schultüte nach dem ersten Schultag nicht irgendwo im Eck verschwindet und verstaubt! Weil mir war gleich klar, dass das ein aufwendigeres Projekt wird! Und für einen kurzen Vormittag wäre die ganze Arbeit ja dann viel zu schade!
Voilá, hier mein Beitrag zu einer sozusagen "recyclebaren" Schultüte!

Für den Schnitt habe ich einen Papprohling gekauft und auseinandergeschnitten! Das ging am einfachsten! Dieselbe Tortenstück-Form habe ich (mit 3 cm Überlappung) aus doppeltem Stoff nachgenäht! 

Mit Druckknöpfen kann dann das Stoffstück zu einer Tüte zusammengesetzt werden!
Zum Verschließen der Tüte habe ich dann einfach noch einen Stoffstreifen genäht, dieser wird mittels Klettband an die Oberseite des Tortenstücks befestigt!
Mit den Druckknöpfen lässt sich die Schultüte einfach schließen, Papprohling hinein, den oberen Stoffstreifen angeklettet, mit Schleifchen verschlossen! Fertig!




Und warum recyclebar?? Die Idee war natürlich, die Schultütenhülle nach dem ganzen TamTam wiederzuverwenden, und zwar als Wandbehang fürs Kinderzimmer! Als Erinnerung an den 1. Schultag! 
Dazu gab´s dann auch gleich noch eine schöne Girlande zum Dazuhängen! 

Das Freebie dazu hab ich im Netz gefunden und mit unterschiedlicher Farbsättigung auf Karton ausgedruckt! Gibts auch in Blau!
Uff, jetzt bin ich aber nur mehr froh, das geschafft zu haben! Das Schulkind war glücklich, somit bin ich es auch!

Was sagt ihr? Gefällt euch mein Schulkind-outfit??
Ich freu mich schon auf die nächste Schultüte! 

Schnitt Kleid: Miss Polly Dress von Sew Pony Vintage, erhältlich in der deutschen Anleitung bei Nähconnection
Schultüte: eigener Schnitt
Schulkind-Girlande: Freebie von Engelbanditen

Verlinkt zu: CreadienstagKiddikramDienstagsdinge, Create in Austria

Donnerstag, 15. September 2016

* kindergartenoutfit mit sternen

Unsere Kindergartentaschen und Turnsackerln hab ich ja schon das letzte mal gezeigt!
Auf die Frage, was sich mein 5-jähriger sonst noch für den Kindergarten wünscht: ein Superhelden-leiberl! 

Hhhmmm! 
Ziemlich gleich wusste ich, dass es Zeit wird, den tollen Sternen-Lillestoff anzuschneiden, den ich schon lange hüte. Eine Batman-applikation drauf...fertig!

*Werbung (Stoff und Schnitt selbst gekauft)
Als Schnitt habe ich ein Raglanshirt aus einer Ottobre vom letzten Jahr genäht! Der Ärmelausschnitt ist echt toll! 
Und was hat sich meine 3-jährige gewünscht? Ein pinkes Kleid! No na :-)
Den Sternenstoff hab ich in letzter Zeit schon oft vernäht! Hier und Hier! Mit rot kombiniert ist das momentan mein Lieblingsstoff! 
Der Schnitt dazu wurde im Sommer schon gekauft, ganz verliebt war ich in die Kleidchen, die ich auf anderen blogs gesehen habe. Es ist das Retrokleid von Kid5. Leider ist sich das Kleidchen ohne Ärmel nicht mehr ausgegangen, jetzt ist einfach schon Herbst!
(Eigentlich habe ich die langen Ärmel gekürzt, es hätten 3/4-Ärmel sein sollen, irgendwie schauts aus, als wären meiner Maus die Ärmel schon zu kurz, hihi, aber ich werde im Winter einfach längere Bündchen drannähen!)
Sterne gehen immer, oder??

Schnitt Shirt: Raglanshirt "Steampunk" aus der Ottobre 6/2015, Größe 116
Schnitt Kleid: "Retrokleid" von Kid5, Größe 110

Verlinkt: Kiddikram, Made4Boys

Dienstag, 13. September 2016

* erster Kindergartentag

9 Wochen Sommerferien liegen hinter uns! 
Österreich, das Ferienparadies! 

Gestern war der 1. Kindergartentag für mein großes Mädchen. Sie darf nun gemeinsam mit ihrem großen Bruder in den Kindi! Wie aufregend!
Obwohl ich in den Ferien nur wenig Zeit hatte zu nähen, habe ich es doch geschafft ein neues Outfit plus Kindergartentasche für die Maus zu basteln! Hauptsächlich in der einen Woche, die die 2 Großen bei Oma und Opa in Kärnten verbracht haben!
Die Kindergartentasche ist eigentlich nur zum dran Festhalten gedacht :-) .... weil Jause müssen die Kinder hier nicht mitbringen! Es gibt ein extra Jausenstüble, wo die Kinder gruppenweise jausnen gehen können. Sehr praktisch!
Ich habe die Tasche nach eigenem Schnitt genäht, innen und außen aus Wachstuch. Sie kann vorne mit einer Steckschnalle verschlossen werden....
...jedoch auch mit mehr Inhalt am Griff getragen werden!
Bitte man achte auf die Details! :-) Dass der Punkt da in der Mitte von der Blume ist, war das Komplizierteste an der ganzen Tasche, hihi!
Die runde Öffnung habe ich zwischen den Stoffen mit einem Ring aus festem Karton verstärkt!
So kann beim Tragen nichts ausreißen!
Innen sogar mit einsteckbarem Namensschild! 
Der Rand ist mit Baumwoll-schrägband versäubert!
Ganz wichtig auch: der Turnbeutel. Der Kindergarten hat nämlich einen tollen großen Turnsaal, und da es ein offener Kindergarten ohne Gruppen ist, dürfen die Kinder ganz nach Belieben fast den ganzen Vormittag im Turnsaal bleiben, wenn sie wollen!
Den Turnbeutel habe ich nach dieser Anleitung genäht, im Format 35 x 35 cm für die beiden Stoffstücke!
Die 3/4-Turnhose ist eine 10min-Leggings von Lachwichtel (Freebook)!
Mein Großer hat natürlich keine neue Tasche bekommen! Da ich seine hier aber noch nie gezeigt habe, darf sie auch aufs Bild!
Sie ist zwar schon 2 Jahre alt, jedoch so ähnlich genäht! Der Schnitt hat sich einfach bewährt! 
Damals konnte ich kein passendes Wachstuch finden, also habe ich auf einen schönen Jerseystoff Vlieseline Lamifix aufgebügelt! Immerhin hält das Ganze immer noch! Und ich konnte damals klarerweise Jacke, Haube ecc. aus demselben Stoff dazu kombinieren!
Man sieht, mein Sohn lässt sich eigentlich sehr gerne fotografieren, haha!
Die tollen Schnitte für Kleid und Shirt zeige ich euch das nächste Mal!

Kindergartentasche: eigener Schnitt, Wachstuch von buttinette, Steckschnallen und Bänder von Snaply

Verlinkt zu: CreadienstagMade4BoysKiddikramDienstagsdinge, Freebook Linkparty, TaschenundTäschchen