Montag, 11. November 2019

* Upcycling Strickpulli (mit Ohrenschützer-Tutorial)

Ich liebe Upcycling-Projekte, wer noch?
Vor allem, wenn dann wieder eines der gehorteten alten Kleidungsstücke verschwindet und Platz für Neues wird. :-)

Wieder fing alles mit einer Jacke für meine Heldin an. Dazu musste es natürlich ein Hose sein, und aufgrund der unterkühlten Fotografier-Temperaturen momentan auch noch ein paar passende Accessoires! 

Gleich ist mir dieser alte Strick-pulli meines Mannes eingefallen UND der tolle Blogbeitrag der Erbsenprinzessin zum Thema "Plotten auf Strick"! Das wollte ich ja schon ewig mal ausprobieren! 
Es sind sich neben Schal und Mütze sogar Stulpen aus den Ärmeln ausgegangen. 
Als Plotdatei habe ich wieder meinen "Leopard" verwendet, der gerade auch noch von einigen lieben Probenäherinnen getestet wird. Coming out soon! 
(Hier ist die Datei etwas abgewandelt, um aus einer Datei 2 Vorlagen zu erhalten, genial oder?)

Auf Strick lässt sich prima plotten, das müsst ihr auch unbedingt versuchen! 
Baumwolle sollte es sein, weil man ja doch mit starkem Druck bügeln muss, und das Material das aushalten muss. 
Ich habe normale Flexfolie verwendet und sogar relativ filigran geplottet. Im Bereich des Bündchens der Mütze ist die Folie leicht gerissen, aber das war vorauszusehen und stört weiter nicht. Solange, wie ich das Teil gebügelt habe, geht die Folie aber in hundert Jahren nicht mehr ab.
Wie schön, dass meine Heldin nicht mehr nur auf rosa und Co. steht. 
Im Gegenteil: "Cool" darf es jetzt mittlerweile auch sein. :-) 

"Wieso auch immer" sind mir OHRENSCHÜTZER zu dem Outfit eingefallen! Meine Mädels stehen auf sowas! 
Niemals könnt ihr erraten, wie ich die gebastelt habe und was da in den Schützern drinnen steckt, um sie stabil zu machen! UPCYCLING PUR! :-)

Für alle, die es nachmachen wollen, hab ich ein wenig mitfotografiert! 

Was du brauchst:
- 1 alten Haarreifen
- 2 Chipsdosen mit Deckel
- Stoffreste, Plüschreste
  

Schritt1: Schneide mit einem Cutter einen ca. 1,5 cm-Ring von offenen Seite der Dosen ab.

Schritt2: Schneide kleine Schlitze in der Breite des Haarreifens in die Ringe und teste die Größe am Kopf.


Schritt3: Zeichne mit Schneiderkreide und mit Hilfe der Dosendeckel Kreise auf deine Stoffreste. Schneide alles mit einer Nahtzugabe von 2 cm zu.

Schritt 4: Stecke je ein Stück Plüsch und 1 Stück Stoff rechts auf rechts zusammen und markiere eine Wendeöffnung von etwa 5 cm. 

Schritt 5: Nähe beide Teile zusammen. Die Naht sollte etwa 1 cm außerhalb der mit Kreide markierten Linie liegen.


Schritt 6: Wende die Schützer auf rechts.


Schritt 7: Schneide dir für den Haarreifen einen Stoffstreifen von etwa 4-5 cm zu.

Schritt 8: Nähe den Streifen an einer kurzen und der langen Seite rechts auf rechts zusammengeklappt zusammen und wende ihn anschließend mit Hilfe eines Stäbchens.

Schritt 9: Stecke den Haarreifen in den Stoffstreifen und schneide die überstehende Länge des Streifens ab.

Schritt 10: Stecke nun den Haarreifen in die Dosenringe und befestige den Haarreifen mit Gewebeband an dem Dosendeckel.
(auch eine gute Idee: Eventuell umwickelst du die Karton-Ringe selbst auch noch mit Klebeband, damit du den Haarreifen später waschen kannst.)

Schritt 11: Drücke die Ringe leicht zusammen und stecke sie in die gewendeten Schützer. Stoffe alles gut mit Füllwatte aus.

Schritt 12: Schließe die Wendeöffnung und befestige dabei die Schützer an der Umhüllung des Haarreifens.

FERTIG!
Also bitte, da vermutet ja wohl niemand, dass hier gerne Chips gegessen werden, oder?

verlinkt zu:
KiddikramMade4Girls

ähnliche Beiträge, die dich interessieren könnten:

Mittwoch, 23. Oktober 2019

* Leopard for School (mit Probeplot-aufruf)

Es war dringend ein "Schulmädchenoutfit" für meine Heldin fällig! 

Und auf der Suche nach einem Plotmotiv habe ich mich an den Leopard erinnert, den ich Anfang des Jahres für die Einladungskarten meiner Heldin gezeichnet habe. Wisst ihr noch? ---> Leopardengeburtstag

Passt doch auch toll auf ein Shirt oder eine Mütze.
Und zur Heldin einfach wie die Faust aufs Auge. 
  
  
Für das Outfit habe ich bekannte und neue Schnitte gemischt. 
Ich wollte ja unbedingt mal einen Cordrock nähen. Der Schnitt stammt aus einer alten Ottobre, musste jedoch leider komplett abgeändert werden, da meine Heldin ja überhaupt keine Ottobre-Maße hat! 
Für Shirt und Leggings habe ich die altbewährten Schnitte der Erbsenprinessin verwendet, die passen einfach am besten.
Schal und Stulpen sind frei Schnauze zugeschnitten.
  
  
Und die Jacke war ein Versuch einen meiner Schnitte aus dem Jackenworkshop für Kinder zu versuchen. Gar nicht so schlecht geworden, auch wenn ich den Stoff komplett in die falsche Richtung zugeschnitten habe ich Depp! Haha, ja das passiert auch mir! :-)

Ich bin jedenfalls sehr zufrieden mit dem Ergebnis! Check! 


Wollt ihr auch Leoparden zuhause? Dann testet doch mit!
Die Datei kann komplett geplottet werden, oder der Körper des Leoparden wird appliziert und der Rest geplottet! Das überlasse ich euch!

Voraussetzungen:
* du bist Plotterbesitzerin und hast schon Erfahrung mit dem Plotten einfacher mehrschichtiger Dateien
* du schaffst es präsentable Fotos von deinen Werken zu machen, die du mir für die Anleitung, das Lookbook und für Werbezwecke zur freien Verfügung stellst.
* Zuverlässigkeit! Bitte melde dich nur, wenn du es schaffst im angegebenen Zeitraum ein schönes Werk fertig zustellen. Ob auf Kleidung oder auf Accessoires ist dabei völlig egal!
* Verschwiegenheit bis zum Veröffentlichungstag und ein freundliches Miteinander sind selbstverständlich!

Bewerbung:
* ab sofort bis Montag, den 28.10.2019 per Kommentar unter dem facebook-Beitrag oder per mail (kiki@kits4kids.at)
* Bitte gib an, wie du deine Plot-Erfahrung bzw. Erfahrung mit dem Applizieren einschätzt. Warum muss ich DICH unbedingt dabei haben? Gerne füge doch Fotos eines deiner schönsten Werke bei!

Probenähzeitraum:
* Ich gehe mal von 2-3 Wochen aus

Ich freu mich auf euch!
💗 Eure Tina von Kits4Kids


verwendete Schnitte:
* Multifit-Leggings von der Erbsenprinzessin
Slimfit Shirt Hänsel & Gretel von der Erbsenprinzesin
* Cord-Rock aus der Ottobre 4/2013
* Jacke, Stulpen, Beanie, Schal: eigene Schnitte

verlinkt zu:
KiddikramMade4Girls

ähnliche Beiträge, die dich interessieren könnten:

Sonntag, 20. Oktober 2019

* Jackenzeit!

Endlich wieder Jackenzeit!

Ich weiß schon, keiner wünscht sich fröstelnde Temperaturen, aber genau dagegen kann man ja Jacken nähen! :-) Und was gibt es kuscheligeres als Kuschelfreunde-Muffs?


* m i n u s  2 0 % *
Weil´s so schön ist, sind NUR NOCH HEUTE die KuschelfreundeJacke, der KuschelfreundeOverall und die KuschelfreundeMuffs in Aktion auf Etsy und Makerist





ähnliche Beiträge, die dich interessieren könnten:

Freitag, 18. Oktober 2019

* Born to be a Star!

Eine Jacke mag ein aufwendigeres Projekt sein, aber dafür wird sie auch täglich getragen, über lange Zeit....daher zahlt sich das Jacken-Nähen immer aus, finde ich! 
Und wenn man noch dazu so detailverliebt ist wie ich, kann man sich dabei voll austoben.

Meine Große hat dieses Jahr dringend wieder ein neues Mäntelchen gebraucht.
Leider sind wir ja mittlerweile an der größten Größe der Kuschelfreunde-Jacke angekommen, der 134. 
Ich bin mir aber sicher, das Mäntelchen wird bestimmt die nächsten 2 Jahre noch passen! Dank der Mitwachsärmel und der Mantellänge geht das ewig.

Wollt ihr auch? Nur noch für kurze Zeit: Die KuschelfreundeJacke, der KuschelfreundeOverall und die KuschelfreundeMuffs sind derzeit in Aktion auf Etsy und Makerist 
  
Diesmal war ein Stern als Muff gewünscht. Und ihr wisst ja, ich liiieeeebe Sterne! :-)
Die Stoffe hab ich ein bisschen wild zusammen gewürfelt. Es wurden ausschließlich Reststoffe von anderen Projekten verwendet, einige Sweats gemischt mit Walkresten und Rippbündchenresten. Deswegen auch die vielen Teilungen.
      
Ja und ein paar coole Details mussten auch noch sein, sowie z.B. der lässige Kinnschutz und die Paspeltasche mit Reißverschluss...........


Zwischen die Stoffteilungen habe ich außerdem reflektierendes Paspelband eingenäht und zusätzlich hinten noch mit reflektierender Folie geplottet. Das finde ich total wichtig bei Schulkindern, in der Früh ist es ja noch voll dunkel, wenn sie das Haus verlassen und zur Schule gehen.

Gefüttert ist das Mäntelchen mit kuscheligem Teddystoff. Der Winter kann kommen! 
Also ich bin voll zufrieden mit meiner Reste-Jacke...gefällt sie euch auch so gut?

verlinkt zu:
KiddikramMade4Girls

ähnliche Beiträge, die dich interessieren könnten: