Freitag, 13. Januar 2023

* Bubikopf-Pölster

Frisch und fröhlich geht es im neuen Jahr weiter! Nach einer wohlverdienten Weihnachtspause sind derzeit bei mir gleich mehrere neue Projekte in Arbeit. Lasst euch überraschen!

Außerdem habe ich ganz vergessen, euch ein selbstgenähtes Weihnachtsgeschenk für meine Mädels zeigen. 
Die Idee ist entstanden, als ich diese nachtleuchtenden Kuscheldecken entdeckt habe. Kennt ihr die? 

Also jedenfalls sind die Kuscheldecken NICHT selbstgenäht, aber ich hatte die Idee zu jeder Decke ein dazu passendes Kissen zu nähen. Gleichzeitig sollten die Decken in den Kissen Platz finden. 

Für die Kissen habe ich fertige Zierkissen erstanden, weil ich unbedingt einen zotteligen Stoff wollte. Außerdem war ja dann die Füllung schon dabei.

Aus den gekauften Kissen, einem Stück Endlosreißverschluss, Fleece-Resten und etwas Plotterfolie sind dann diese lustigen Bubiköpfe entstanden. Die Mädels lieben sie.


Zum Nachmachen, hab ich euch einige Schritte mitfotografiert. Ich muss ehrlich sagen, dass mich das Einnähen des Reißverschlusses in diesen haarigen Stoff echt Nerven gekostet hat. :-) Aber es hat sich gelohnt!

1: Schneide aus Fleece oder Kuschelfleece eine Gesichtsform zurecht. Plotte die Gesichtsteile aus Flockfolie aus. 
(HIER kannst du dir eine Vorlage kostenlos downloaden.)
Richte dich nach der Größe deines Kissens, mein fertiges Kissen hatte eine fertige Größe von 42 cm im Durchmesser. 


2: Bügle die Gesichtsteile auf.


3: Lege die fertige Gesichtsform auf die eine Seite des Kissens, klappe die Nahtzugabe nach hinten und stecke sie mit Stecknadeln fest.


4: Die Haare des Stoffs solltest du vor dem Annähen nach oben kämmen.


5: Klappe des Fleecestoff nach oben und nähe den Stoff im Bereich der Nahtzugabe auf dein Kissen.


6: So sieht das jetzt aus. Stoffe etwas Füllwatte zwischen das Gesicht und den Kissenstoff und schließe die Außenkante mit einer knappkantigen Naht.


7: Den Reißverschluss habe ich im Bereich der "Haare" eingenäht, damit die Öffnung recht groß wird. Am besten verwendest du ein Stück Endlos-Reißverschluss, den du jeweils rechts auf rechts an die beiden Kissenseiten nähst. 


8: Was du anschließend unbedingt machen musst, ist den Stoff neben dem Reißverschluss mit Zickzack-Stich festzusteppen.

9: Im Bereich des Gesichts habe ich die beiden Kissenteile dann rechts auf rechts zusammengenäht. Öffne davor den Reißverschluss ein Stück, dann kannst du das Kissen anschließend durch diese Öffnung wenden.

Ein schnelles Projekt, das echt Spaß gemacht hat! 
Viel Spaß beim Nachmachen!
Tina

Mittwoch, 14. Dezember 2022

* Upcycling Jeanstaschen

Im letzten Jahr habe ich echt viel Jeans-Upcycling betrieben.

Die eBooks der Up&Out-Bundhose und Up&Out-Latzhose haben meinen Jeans-Vorrat ziemlich reduziert. Aber auch dabei sind Reste von Hosentaschen angefallen, die ich natürlich nicht wegschmeißen konnte. :-)

Zum Glück, denn für Weihnachten sind daraus noch ein paar Upcycling-Jeanstaschen entstanden.

Immer wieder cool und gerne gesehen! 

Besonders praktisch ist die Verwendung als Gassibag. In der Tasche können "für die schnelle Gassi-runde" Leckerli sowie Schlüssel und Handy eingesteckt werden. 
Für das Innenfutter verwendet man dann am besten einen beschichteten Stoff.
Aber auch für Jugendliche sind solche Taschen begehrte Geschenke. Mit ein paar coolen Plottermotiven oder Plottersprüchen aufgepeppt entstehen so tolle Unikate, die sonst niemand hat.
Von den alten Jeans verwende ich außerdem gerne die Gürtelschlaufen. Und auch wenn man die Jeansknöpfe meistens nicht mehr verwenden kann, habe ich einen Vorrat an dekorativen Knöpfen, die man beim Kauf von Jeanshosen oder Jacken oft als Ersatzteil dazubekommt. 

Ein paar Kordeln oder Gurtbändern dazu kombiniert und fertig!


ähnliche Beiträge, die dich interessieren könnten:

Montag, 12. Dezember 2022

* unser Wichtel Flori

Sie ist wieder da. Unsere Wichtelin Flori. 
Mit viel Schalk und Fantasie begleitet sie uns während der Adventszeit. 
Meine Mädels lieben Flori und ihre Streiche. Das Aufstehen am Morgen ist während dieser Zeit überhaupt kein Problem. :-)

Auf Instagram zeige ich euch einige von Floris Abenteuer. Vielleicht wollt ihr uns besuchen kommen?
Dieses Jahr ist der Wichtel mit großem Gepäck angereist. 
Ganze 2 Umzugsschachteln mit vielen wichtigen Utensilien waren dabei.

Flori geht noch zur Schule und Zaubereien stehen dieses Jahr am Plan. 
Außerdem wird bestimmt wieder einiges gebastelt, gerätselt und gespielt.

Gleich am Anfang hat sie einen Koffer mitgebracht, in dem einige Strandutensilien und eine Landkarte lagen.

Mit dem Koffer konnten sie und ihre Wichtelfreunde unterwegs "Ich fahre in den Urlaub und nehme mit..." spielen. Die Reise vom Nordpol dauert schließlich seine Zeit. 
Das Spiel haben wir daheim gleich auch ausprobiert.

Außerdem hat sie den Kindern ein tolles Fotoalbum aus einigen Bildern vom letzten Jahr gebastelt. 
Ihre Kamera hat sie auch wieder mitgebracht, damit werden hier alle Streiche festgehalten und auch viele Selfies gemacht.
Auf jeden Fall ist das Album eine supersüße Erinnerung an das letzte Jahr.
Neue Möbel haben wir auch schon gebaut. 
2 Schränke sowie Tisch und Stuhl wurden aus unserem Puppenhaus entwendet, wir haben sie dieses Jahr weiß lackiert. Alles andere wird hier selbst gebastelt. Da braucht es nicht viel.

Wie die neue Gartenbank mit selbstgenähter Auflage und Kissen. 
Ist sie nicht toll?

Flori hat eines Tages ein Paket vom Wichtel-Ikea bekommen. 
Enthalten waren 12 Wichtelbretter, etwas Schleifpapier und eine Montageanleitung (Link weiter unten).

Mithilfe der Anleitung hat sie tags darauf versucht die Bretter entsprechend zuzuschneiden. 
Leider hat sie sich dabei in den Finger gesägt. Das hat sogar geblutet und ein Heilungszauber wurde benötigt. Oje!
Meine Kids haben daraufhin die Bank alleine fertig gebaut.
Meine Große hat das in kürzester Zeit mit der Heißklebepistole erledigt. :-)

So vergehen die Tage und schwups...ist die Adventszeit um. 

enthaltene Dateien:
* Umzugsschachteln: Pink Dots.de
* Zauberbücher: allaroundfamily.de
* Koffer, Weltkarte und Urlaubspiel: Grafiken von freepic und vecteezy, Zündholzschachtel
* Wichtelbank: Die Montageanleitung (in groß und klein) zum Nachbasteln habe ich euch HIER zum Download bereitgestellt.

ähnliche Beiträge, die dich interessieren könnten:

Mittwoch, 7. Dezember 2022

* Smart as a fox

Die Upcycling-Latzhose meiner Heldin aus einer alten Männer-Cordhose hab ich euch ja schon mal gezeigt. Sie ist im Probenähen zur "Up&Out-Latzhose" entstanden.
Genau das Richtige für nass-kalte Herbsttage.
  
Passend dazu gabs jetzt eine kuschlige Fuchsjacke. 
Leoparden und Füchse sind bei uns immer noch extrem gefragt.  
Der Fuchsstoff, ein Alpenfleece, ist ja so kuschelig!

Schnitt:
* "Up & Out-Latzhose" von Kits4Kids
* Jackenschnitt: in progress

ähnliche Beiträge, die dich interessieren könnten: