Dienstag, 5. April 2016

* frühlingsgefühle

Der Frühling ist endlich da! Und mit den vielen bunten Blumen im Garten hat man gleich Lust bunte Stoffe zu vernähen!
Ich habe eine ganz besondere Lade in meinem Stoffschrank mit ganz besonderen Stoffen! Alle noch aus dem Stoff-fundus meiner Oma. Die war Schneiderin (hauptberuflich) und immer wenn ich die Stoffe anschaue, denke ich gerne an sie zurück! 
Für mich war sie die unglaublichste Schneiderin aller Zeiten. Sie hat mich vermessen, und kurze Zeit später hatte ich eine neue Bluse an, mit schnell mal so Freihand gezeichnetem Schnitt! 
Tja, dieses Level werde ich wohl nie erreichen, aber die Liebe am Nähen habe ich ziemlich sicher von ihr!
Natürlich schneide ich diese Erinnerungsstücke nur ungern an, aber die Frühlingsgefühle sind schuld!
Und ganz ehrlich, sind das nicht Hammer-stoffe?
Von den meisten sind nur Reste übrig, also Täschchen und sowas gehn sich super aus. 
Und diesmal auch ein Haarband fürs kleine Fräulein.
Ihre "Haarpracht" schreit fast danach! (Vor allem weil die Haare schon in die Augen hängen und ich sie aber noch nicht abschneiden will!) 
Als das Haarband fertig war, hab ich mir natürlich überlegt, dass es ja viel besser wäre, für mich selbst aus den Stoffen was zu nähen. Und mir sind gleich 2 tolle Ideen gekommen ...... aber die zeig ich erst in ein paar Tagen!

Schnitt Haarband: Free Tutorial von Kreativlabor Berlin

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen