Freitag, 8. April 2016

* schnell zwischendurch

Ein paar neue Label mussten noch schnell her für die nächsten Projekte.
Wie ich meine Label selber mache, hab ich ja schon HIER gezeigt.
(Übrigens: mittlerweile haben die alten auch schon mehrere Waschvorgänge überstanden!!)

Diesmal hab ich allerdings ein 25 mm breites Satinband verwendet.
(Merken fürs nächste Mal: Unbedingt auf die glatte Seite des Bandes aufbügeln, das hat weniger Struktur, dadurch ist das Motiv besser erkennbar!)
Und ein paar Größenangabe-etiketten waren auch wieder erforderlich. 
Die Chance, dass Hose und Shirt von den 2 Großen richtig herum angezogen werden, ist einfach größer, wenn hinten drin ein Zettel ist (die Größenangabe ist nur für mich :-))

Eine neue Aufbewahrung für meine Etiketten hab ich auch entdeckt. Bei Tchibo gab´s letztens so tolle stapelbare Ordnungsboxen....

Wieder mal ein Freutag!

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Auf Grund der neuen Datenschutzrichtlinien muß ich dich darauf hinweisen, dass du dich beim Absenden deines Kommentars gleichzeitig mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden erklärst.
Nähere Informationen kannst du meiner Datenschutzerklärung entnehmen!
Mit dem KLICK auf den Button "Veröffentlichen" bestätigst du, die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben.

Ich freue mich über jedes liebe Wort! Vielen lieben Dank!