Mittwoch, 13. April 2016

* frühlings-bärenmütze

Bei uns hier im Ländle ist es jetzt schon echt sommerlich! Nix wie raus!
Aber mit dem Wagerl unterwegs ist es mir ohne Mütze fürs kleine Fräulein dann doch noch oft zu kühl!
Ich hab´s ausprobiert, und es ist total süß geworden ... die Babybärenmütze lässt sich auch super in einer Frühlingsvariante ohne Schals nähen!
Da kommen sicher noch mehr!
Dazu muss einfach nur das Schnittteil gekürzt werden.
Damit die Mütze nicht verrutscht, können auch Bändel angenäht werden (siehe Markierung).
Ich habe in diesem Fall einfach 2 Jerseystreifen (1,5 x 27 cm) zurechtgeschnitten. Wenn man die Streifen dann fest dehnt, rollen sich die Schnittkanten ein, und fertig sind die Bändel!
Einfach mit der offenen Kante zur Innenseite der Mütze festnähen, und unten noch eine Knoten machen!
Ausserdem ist noch ein zweite Babybärenmütze "mit Schals" aus Jersey für eine Spielgefährtin meiner kleinen Maus entstanden! Die hab ich letzte Woche schon genäht!
Tipp: Ich komme am besten zurecht, wenn ich beim Zusammennähen der beiden Jerseys einen engen Zick-zack-stich verwende, damit das ganze dehnbar bleibt!

Freebook Schnitt Babybärenmütze siehe HIER!

Verlinkt zu Kiddikram und zur Freebook-Linkparty!

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen