Dienstag, 1. August 2017

* Elofanten aus Leder

Soll ich euch was gestehen? Mir hat´s wieder keine Ruhe gelassen!

Kürzlich habe ich euch ja die Mutter-Kindpässe meiner Schwestern gezeigt. Und natürlich musste ich daraufhin noch einen Passhülle nähen, nämlich für meine eigene Kleine. Immerhin wird hier in Österreich der Pass auch für die Untersuchungen des Kindes bis zum 5.Lebensjahr verwendet! 

Also besser spät als nie! :-) Meine Kleine muß schließlich bald zur 2-Jahresuntersuchung, hihi!

Wieder genäht aus Jeansstoff, diesmal jedoch aus fliederfarbenem. Die Applikationen sind aus Lederresten! Hat jemals jemand seine Mutterkindpasshülle gewaschen?

Diesmal habe ich auch bei der österreichischen Version der Hülle ein durchsichtiges Steckfach für Ultraschallbilder vorgesehen! Das finde ich super! Und hinten die Klappe schmäler, damit der Impfpass besser Platz hat!

Und passend zur tollen Passhülle sind noch dringend erforderliche Ballerinapötschle nach Klimperklein entstanden! Auch wieder mit Elefant! 

Und, erkennt ihr den Elefant wieder?
Richtig, nach der tollen Plot- und Applikationsvorlage von der Erbsenprinzessin! Übrigens for free!

Nur die Ohren habe ich diesmal zum Wegklappen gemacht, aus Leder ist das natürlich einfach!



Ich bin so verliebt in die neuen "Elofanten", das könnt ihr euch gar nicht vorstellen! Und den Schnitt der Ballerinapuschen liebe ich ja sowieso! Einige Exemplare in groß und klein sind an meiner Nähmschine schon entstanden!

Mal sehen, wann die nächste Größe fällig wird!

verwendete Schnitte:
Mutter-Kindpass Österreich: Freebook "Glückspaprika" von Ubidu, etwas vereinfacht genäht mit Steckfach für Ultraschallbilder
Lederpötschle Gr. 22/23: "Ballerinapuschen" von Klimperklein
Elefanten-appli: Freebie von der Erbsenprinzessin, mit wegklappbaren Ohren

verlinkt zu:
KiddikramSew MiniMade4GirlsCreadienstagDienstagsdingeFreebook Linkparty

ähnliche Beiträge, die dich interessieren könnten:

1 Kommentare:

Miracuja bloggt hat gesagt…

Tooooooooll!!! Die Schuhe und die Hülle sind ja echt goldig! Ich finde die Idee prima, dass die Hülle mit einem Gummi verschlossen wird. So baumelt nix durch die Gegend - muss ich mir dringend merken ;-) .

Liebe Grüße
Janine

Kommentar veröffentlichen