Montag, 11. November 2019

* Upcycling Strickpulli (mit Ohrenschützer-Tutorial)

Ich liebe Upcycling-Projekte, wer noch?
Vor allem, wenn dann wieder eines der gehorteten alten Kleidungsstücke verschwindet und Platz für Neues wird. :-)

Wieder fing alles mit einer Jacke für meine Heldin an. Dazu musste es natürlich ein Hose sein, und aufgrund der unterkühlten Fotografier-Temperaturen momentan auch noch ein paar passende Accessoires! 

Gleich ist mir dieser alte Strick-pulli meines Mannes eingefallen UND der tolle Blogbeitrag der Erbsenprinzessin zum Thema "Plotten auf Strick"! Das wollte ich ja schon ewig mal ausprobieren! 
Es sind sich neben Schal und Mütze sogar Stulpen aus den Ärmeln ausgegangen. 
Als Plotdatei habe ich wieder meinen "Leopard" verwendet, der gerade auch noch von einigen lieben Probenäherinnen getestet wird. Coming out soon! 
(Hier ist die Datei etwas abgewandelt, um aus einer Datei 2 Vorlagen zu erhalten, genial oder?)

Auf Strick lässt sich prima plotten, das müsst ihr auch unbedingt versuchen! 
Baumwolle sollte es sein, weil man ja doch mit starkem Druck bügeln muss, und das Material das aushalten muss. 
Ich habe normale Flexfolie verwendet und sogar relativ filigran geplottet. Im Bereich des Bündchens der Mütze ist die Folie leicht gerissen, aber das war vorauszusehen und stört weiter nicht. Solange, wie ich das Teil gebügelt habe, geht die Folie aber in hundert Jahren nicht mehr ab.
Wie schön, dass meine Heldin nicht mehr nur auf rosa und Co. steht. 
Im Gegenteil: "Cool" darf es jetzt mittlerweile auch sein. :-) 

"Wieso auch immer" sind mir OHRENSCHÜTZER zu dem Outfit eingefallen! Meine Mädels stehen auf sowas! 
Niemals könnt ihr erraten, wie ich die gebastelt habe und was da in den Schützern drinnen steckt, um sie stabil zu machen! UPCYCLING PUR! :-)

Für alle, die es nachmachen wollen, hab ich ein wenig mitfotografiert! 

Was du brauchst:
- 1 alten Haarreifen
- 2 Chipsdosen mit Deckel
- Stoffreste, Plüschreste
  

Schritt1: Schneide mit einem Cutter einen ca. 1,5 cm-Ring von offenen Seite der Dosen ab.

Schritt2: Schneide kleine Schlitze in der Breite des Haarreifens in die Ringe und teste die Größe am Kopf.


Schritt3: Zeichne mit Schneiderkreide und mit Hilfe der Dosendeckel Kreise auf deine Stoffreste. Schneide alles mit einer Nahtzugabe von 2 cm zu.

Schritt 4: Stecke je ein Stück Plüsch und 1 Stück Stoff rechts auf rechts zusammen und markiere eine Wendeöffnung von etwa 5 cm. 

Schritt 5: Nähe beide Teile zusammen. Die Naht sollte etwa 1 cm außerhalb der mit Kreide markierten Linie liegen.


Schritt 6: Wende die Schützer auf rechts.


Schritt 7: Schneide dir für den Haarreifen einen Stoffstreifen von etwa 4-5 cm zu.

Schritt 8: Nähe den Streifen an einer kurzen und der langen Seite rechts auf rechts zusammengeklappt zusammen und wende ihn anschließend mit Hilfe eines Stäbchens.

Schritt 9: Stecke den Haarreifen in den Stoffstreifen und schneide die überstehende Länge des Streifens ab.

Schritt 10: Stecke nun den Haarreifen in die Dosenringe und befestige den Haarreifen mit Gewebeband an dem Dosendeckel.
(auch eine gute Idee: Eventuell umwickelst du die Karton-Ringe selbst auch noch mit Klebeband, damit du den Haarreifen später waschen kannst.)

Schritt 11: Drücke die Ringe leicht zusammen und stecke sie in die gewendeten Schützer. Stoffe alles gut mit Füllwatte aus.

Schritt 12: Schließe die Wendeöffnung und befestige dabei die Schützer an der Umhüllung des Haarreifens.

FERTIG!
Also bitte, da vermutet ja wohl niemand, dass hier gerne Chips gegessen werden, oder?

verlinkt zu:
KiddikramMade4Girls

ähnliche Beiträge, die dich interessieren könnten:

2 Kommentare:

Bettina K. hat gesagt…

Total lässig, der Leopard hat wirklich einen coolen Look! Meinst du das geht auch für meinen Buben? lg B.tina

kiki hat gesagt…

Hallo Bettina! Warum nicht! Ganz bestimmt geht der Leopard auch für Jungs! Bald gibt es entsprechende Beispiele aus dem Probenähen! alles Liebe Tina

Kommentar posten

Auf Grund der neuen Datenschutzrichtlinien muß ich dich darauf hinweisen, dass du dich beim Absenden deines Kommentars gleichzeitig mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden erklärst.
Nähere Informationen kannst du meiner Datenschutzerklärung entnehmen!
Mit dem KLICK auf den Button "Veröffentlichen" bestätigst du, die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben.

Ich freue mich über jedes liebe Wort! Vielen herzlichen Dank!