Montag, 17. Februar 2020

* Kicker-Rucksack (mit Verschluss-Tutorial)

Einen tollen Jeans-Rucksack mit Geldbörserl (aus zum Teil alten Umstands-Jeanshosen) hab ich letzte Woche noch als Geschenk genäht! 
Die Schnitte nähen wir auch im nächsten Kindernähkurs, da freue ich mich schon! 

Die tolle Plotterdatei stammt von Nikiko Design. Sie heißt "Coole Jungs". Ich finde sie einfach genial!
Aus Reflektorfolie wird daraus der ideale Rucksack-plot. 
Anstelle des Fußballs hat es sich natürlich angeboten einen Verschluss zu basteln. Klar, oder? :-)



Vielen von euch hat bei meinem letzten "Tarn-Rucksack" die Verschlusslösung mit dem TetraPack-Deckel gefallen, daher zeig ich euch heute, wie das gemacht wird. 

LOS GEHT´S:
Den Verschluss schneidest du direkt aus dem Tetrapack heraus. Groß genug, dass er noch festgenäht werden kann. 
Außerdem brauchst du ein Stück stärkeren Stoff als Hintergrund, am besten in Kontrastfarbe. Ich habe Cord verwendet.

Dann benötigst du eine Tasche mit Loch. Dieses sollte die Größe des Verschlusses haben. 

Zeichne dazu die Größe des Lochs auf der Rückseite einer Taschenlage auf, lege beide Taschenteile rechts auf rechts zusammen und nähe das Loch mit der Nähmaschine ab. Tipp: Die Position des Lochs sollte ungefähr 4 cm unter der Taschenoberkante liegen, sonst lässt sich später die Oberkante nicht mehr schließen.

Schneide dann das Innere aus beiden Stofflagen heraus. Eine Nahtzugabe bleibt übrig.

Wende eine Stofflage durch das Loch.

Kontrolliere die Größe am Verschluss. Das Loch sollte nicht zu weit sein, sonst schließt die Kappe später nicht! 

Die obere Kante der Tasche ist nun aufgrund des zusammengenähten Lochs etwas fummelig zu schließen. Rolle dazu die untere Taschenkante (hier oben im Bild) bis zur Höhe des Lochs auf.

Über diese Rolle legst du die oberen Taschenkanten (hier unten im Bild) rechts auf rechts zusammen.

Das schaut dann so aus:

Nähe die  beiden Stofflagen zusammen.
Wende anschließend die Tasche durch eine der offenen Seitenkanten.
Die Tasche ist nun schon mal fertig! 
Markiere jetzt die Lage des Verschlusses auf deinem Beutel. 
Schneide dann ein passendes Loch in den Beutel.

Stecke den Verschluss von unten in das Loch. Die offene Kante kannst du super mit diesem Plastikring abdecken, der beim Verschluss dabei ist. Das sieht dann super sauber aus.

Innen kommt noch das kontrastfarbene Stück Stoff zum Einsatz. Ich habe es zur Fixierung einfach aufgeklebt.

Dann wird der Verschluss samt Stoffkreis aufgenäht. Zum Beispiel mit Zickzackstich!
 
Das sieht dann so aus:
 
Jetzt ist der Verschluss eigentlich fertig! Der Beutel kann fertig genäht werden.
 
Ach ich liebe solche Details! Ihr auch?

Habt es fein!❤️

verlinkt zu:
Kiddikrammade4Boys, UpcyclingLove

ähnliche Beiträge, die dich interessieren könnten:


5 Kommentare:

Anni hat gesagt…

Die Idee mit dem Tetrapack-Verschluss ist witzig. Danke fürs Zeigen und Erklären.
Viele Grüße
Anni

kiki hat gesagt…

Danke dir Anni! Solche Details sind meine Leidenschaft! :-)

Pia hat gesagt…

Bin über Anni zu dir gelangt, mir scheint dass ich da öfter vorbeischauen muss. Genial solche Details, Ideen muss man haben.
L G Pia

Nanusch hat gesagt…

Was für eine witzige Idee - vielen Dank fürs Zeigen!
LG
Christiane

kiki hat gesagt…

Danke euch! :-)

Kommentar posten

Auf Grund der neuen Datenschutzrichtlinien muß ich dich darauf hinweisen, dass du dich beim Absenden deines Kommentars gleichzeitig mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden erklärst.
Nähere Informationen kannst du meiner Datenschutzerklärung entnehmen!
Mit dem KLICK auf den Button "Veröffentlichen" bestätigst du, die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben.

Ich freue mich über jedes liebe Wort! Vielen herzlichen Dank!