Freitag, 13. Juli 2018

* Schulbeginn-Aktion

Aktion zum Schulendebeginn! Nur für kurze Zeit!
*BRUCE* im Set mit den *WILDEN KUSCHELFREUNDEN* 

Seid ihr auch fanatische Applizier- und Nähmalereifans? Oder möchtet es werden?
Vielleicht zufällig auch noch Hai-liebhaber oder Mamas von Hai-liebhabern?
Dann hab ich heute was für euch!


Mein Großer ist ja schon letzten Herbst in die Schule gekommen und seine, extra für ihn entworfene, Hai-schultüte wird dieses Jahr auch einigen anderen Schulkindern einen unvergesslichen 1. Schultag bescheren.

Es freut mich wirklich enorm, dass mein eBook "Bruce-die Hai-schultüte" so beliebt bei euch ist!! Juhuuu!


Aus unserem Bruce ist mittlerweile ein mega-gefährliches Kuscheltier geworden!
Zum 1.Zeugnis ist hier jetzt eine passende Zeugnismappe entstanden.
Die Hai-applikation stammt aus meinem Set der Kuschelfreunde-muffs, die man klarerweise auch als normale Appli nähen kann!
Und weil mir das selber so gut gefällt, gibt es bis 22.Juli beim Kauf der Hai-schultüte das 3er-Set der "wilden Kuschelfreunde-muffs" GRATIS dazu. 
Im Set sind die Applikationen für einen Hai, einen Dino und ein Kroko inkludiert! Und wie ihr das dann näht, zeig ich euch auch!

Wenn ihr also sowieso schon vorhattet, eine Hai-schultüte zu nähen, schlagt unbedingt JETZT zu.

Im eBook zu den Kuschelfreunde-muffs ist natürlich eine allgemeine Anleitung zum Applizieren enthalten. Aber weil ich grad Lust hatte, zeige ich euch heute nochmal alle Nähschritte für das Applizieren des Hais. So wird das auch für DICH zum Kinderspiel!
--------------------------------------------------------------------------------------


NÄHANLEITUNG:
a) Hai als APPLIKATION:


benötigte Schnitte:
- Kiki Kuschel-"hai"-applikation (bis zum 22.7.2018 im Set mit dem eBook der "Haischultüte Bruce")
- Freebie "EasyNotes" von Kits4Kids für ein Notizbüchlein A6

- selbstgezeichnete Vorlage für eine Zeugnismappe A4

benötigte Materialien:
- Stoffreste
- Vliesofix (z.B. Vliesline*)
- Stickvlies (z.B. Vliesline*)
- ev. Snappap (z.B. von Snaply*, Hinweis: Wenn du Snappap verwendest, kannst du auf das Stickvlies verzichten!)
- Notizheftchen A6, Zeugnismappe A4

* Werbung aus Überzeugung, ich habe alle Materialien selbst gekauft!


1. Zuschnitt Stoff

Für das Notizbüchlein A6 druckst du dir einfach die Schnitt-Vorlage der "EasyNotes" aus und schneidest entsprechend einen Stoffstreifen für den Außenstoff und einen Stoffstreifen für den Innenstoff zu.



Versäubere (wie auch im Schnittmuster angegeben) alle 4 kurzen Kanten deiner Stoffteile.


Die Faltkanten des Außenstoffs werden dann am besten vorgebügelt, damit du ganz genau weißt wo du deine Hai-applikation aufbringen musst!



Für die Zeugnismappe A4 nimmst du als Vorlage eine gekaufte Mappe mit durchsichtigen Einlageblättern! Da gibt es ganz verschiedene Formate, daher ist es am besten, wenn du dir den Schnitt für die Hülle selber anfertigst!


Zeichne dazu ganz einfach den Umriss deiner aufgeklappten Mappe auf die linke Seite deines Innenstoffs mit einem Stift nach.


Der Stoff wird dann so zugeschnitten, dass du oberhalb und unterhalb deiner Mappe eine Nahtzugabe von ca. 1,5 cm vorsiehst, seitlich benötigst du keine Nahtzugabe.


Der Außenstoff muss von der Höhe gleich sein, in der Breite gibst du auf beiden Seiten noch je 15 cm für den Einschlag dazu! Nun hast du auch für die Zeugnismappe deine 2 Stoffteile zugeschnitten.



Versäubere auch hier alle 4 kurzen Kanten deiner Stoffteile.


Schlage dann die versäuberten Kanten um 15 cm nach innen um....


... und dann um die Hälfte (7,5 cm) wieder nach außen zurück.


Am besten wieder gut bügeln, damit du weißt, wo genau du die Hai-applikation aufbringen musst!

2. Vorbereiten Applikation:

Für den Hai-kopf mußt du dir als allererstes die Applikationsvorlage in der richtigen Größe ausdrucken. Für das Heftchen A6 druckst du sie skaliert mit einer Größe von 30% aus (du kannst das bei deinem Drucker einstellen!)

Für die Zeugnismappe verwendest du eine Skalierung von 60%. (Vergleiche sicherheitshalber deinen Ausdruck mit der Breite deines Heftchens bzw. deiner Zeugnismappe.)

Da die eigentliche Muffvorlage NICHT gespiegelt dargestellt ist, drehst du die ausgeschnittene Vorlage (ohne Nahtzugabe)
 einfach auf die linke Seite um und zeichnest den Umriss dann auf die Papierseite eines Stücks Vliesofix nach.


Alle Applikationsteile für Maul, Zähne und Augen sind schon gespiegelt dargestellt, daher kannst du diese einfach auf Vliesofix abpausen, ohne sie auszuschneiden.


So schauen deine Vliesofix-teilchen jetzt aus.


Bügle sie mit Baumwolltemperatur auf die Rückseite deiner Stoffreste auf. Achte drauf, dass die Papierseite des Vliesofix beim Bügeln oben liegt und lege ev. noch ein Baumwolltuch dazwischen.

Tipp: Ich habe hier für den Kopf Leinen und für alle weiteren Teile Jersey verwendet. Jersey zu applizieren (vor allem für Kleinteile) ist am feinsten, weil es nicht franst!


Schneide dann die Applikationsteile mit einer scharfen Schere zu.


Ich habe nun die Teile passgenau auf ein Stück Snappap aufgebügelt. Das muß aber nicht unbedingt sein, du kannst das natürlich auch gleich auf deinen Außenstoff machen. Die weiteren Nähschritte sind gleich (außer dass ich empfehlen würde dann beim Nähen ein Stück abreißbares Stickvlies unter den Hai zu legen)!


Im ersten Nähschritt nähst du nur jene Teile 
des Mauls mit knappkantigem Geradstich (ev. mit reduzierter Stichlänge) auf, die nicht sowieso zum Umriß des Haikopfes gehören. Außerdem die Umrisse der Zähne und der Augen sowie die Zähne selbst.

Ich verwende am liebsten gleichfarbiges Nähgarn und nähe nur die Zähne in schwarz ab. So sind kleine Fehler einfach weniger sichtbar! Die Lage der Zähne kannst du vorab mit Bleistift oder Stoffkreidestift vorzeichnen.


Die Augen und Nasenlöcher habe ich einfach mit schwarzem Stoffmalstift aufgemalt! Das geht am schnellsten! :-)

Den Snappap-umriß habe ich dann schon passgenau mit 2-3 mm Rand zugeschnitten.

3. Aufnähen Applikation:

Jetzt mußt du deinen Hai-kopf nur noch richtig auf deinem Aussenstoff plazieren und den Umriß des Hais aufnähen! (Damit nichts verrutscht habe ich den Kopf mit einem Stoffklebestreifen vorab fixiert!)


Aufgenäht sieht das dann so aus. 



oder so!



Für die Label habe ich übrigens mit Buchstaben-stempel meiner Kinder auf Snappap experimentiert!


Dazu ein bisschen Textilfarbe auf ein (schon ausgetrocknetes) Stempelkissen aufgetragen...


.. die Buchstaben aufgestempelt und die Labels entsprechend zugeschnitten.
Am schönsten schaut es übrigens aus, wenn du die Labels mit 3-fach Geradstich aufnähst!

4: Zusammennähen der Hülle:

Die seitlichen Einschläge werden nun wieder über die Applikation gefaltet.


Dann legst du den Innenstoff rechts auf rechts darauf.


Die beiden langen Kanten werden dann füßchenbreit mit Geradstich abgenäht, (Etwas knapper als die zuvor gegebene Nahtzugabe!) Die seitlichen Kanten der Einschläge bleiben einfach offen!


Versäubere dann die Nahtzugaben der eben genähten Nähte!


Jetzt mußt du deine Hüllen nur noch durch eine der seitlichen Öffnungen wenden, die Einschläge umklappen, und fertig ist deine Notizheftchenhülle bzw. deine Zeugnismappenhülle.



Befüllen und FERTIG!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
(Und sich über das tolle Zeugnis seines Sohnes freuen! Haha, habt ihr es wohl alle gesehen *Mutterstolz pur*!!!!!!!)

P.S. Wie dir vielleicht aufgefallen ist, habe ich den Hai der dargestellten Zeugnismappe etwas anders genäht. Nämlich mit Nähmalerei, ganz ohne Vliesofix.
Wie das geht, zeig euch demnächst! 
In der Zwischenzeit: Schnell los und "Bruce" im Set sichern! 

------------> Makerist
------------> Dawanda

Alles Liebe! Tina von Kits4Kids


verlinkt zu:
KiddikramFreutag

ähnliche Beiträge, die dich interessieren könnten:

3 Kommentare:

Tante Jana hat gesagt…

Huhu, der Hai ist ja großartig! Leider aber im DaWanda-Shop momentan ausverkauft. Mein Sohn hat spontan Bedarf angemeldet, deshalb würde ich mich freuen, wenn du mir per Mail Bescheid geben könntest, wenn das Schnittmuster wieder verfügbar ist :-)
DANKE!
Jana

Tante Jana hat gesagt…

Ach, toll, jetzt geht es - das war ja turboschnell! Oder ich hab vorhin auf den falschen Artikel geklickt :-D DANKE!

kiki hat gesagt…

Liebe Jana! Ausverkauft gibts ja gar nicht bei eBooks. Da musst du was falsches angeklickt haben! Ich hab gar nichts geändert! Aber es freut mich natürlich ENORM, dass dir mein eBook gefällt! :-) Alles Liebe Kiki

Kommentar veröffentlichen

Auf Grund der neuen Datenschutzrichtlinien muß ich dich darauf hinweisen, dass du dich beim Absenden deines Kommentars gleichzeitig mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden erklärst.
Nähere Informationen kannst du meiner Datenschutzerklärung entnehmen!
Mit dem KLICK auf den Button "Veröffentlichen" bestätigst du, die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben.

Ich freue mich über jedes liebe Wort! Vielen lieben Dank!