Samstag, 27. Juli 2019

* Detektivgeburtstag / Teil 1

Habt ihr schon mal selbst Rubbellose gemacht? Das geht erstaunlich gut und kommt bei Kindern super an! 
Mein Held feierte kürzlich einen Detektiv-Geburtstag und da hatte ich endlich die Gelegenheit, das mal auszuprobieren. 
Nach dem Rennfahrer-Geburtstag, dem Piraten-Geburtstag, dem Einhorn-Geburtstag, dem Ninja-Geburtstag, dem Frosch-Geburtstag und dem Leoparden-Geburtstag war das wieder ein tolles Fest! 

Das hier waren die Einladungskarten: Schnell gemacht und super geheim! 



Im Netz findet man viele Anleitungen zu Rubbellosen, aber ich zeig euch trotzdem, wie ich es gemacht habe. So ist es nämlich meiner Meinung nach am einfachsten und effektivsten! 

Du benötigst:
eine Geheimnachricht (am besten auf Kartonpapier), ein Stück Bucheinbandfolie, Acrylfarbe (z.B. silber oder metallic), Spülmittel, einen Pinsel und eine Schere. 

1. Zuerst mischt du die Acrylfarbe und das Spülmittel ungefähr im Verhältnis 2:1, also 2 Teile Acrylfarbe und 1 Teil Spülmittel. Das Spülmittel dient dazu, dass die Acrylfarbe auf der Folie nicht perlt und du sie schön flächig aufmalen kannst. Ich habe gleich ein ganzes Stück Folie in 2-3 Schichten mit einem breiten Pinsel bemalt. Bei 3 dünnen Schichten sieht man dann wirklich nichts mehr durch und es wird auch schön gleichmäßig. Lass die Farbe dazwischen gut trocknen. 
2. Wenn alles gut getrocknet ist, schneidest du die Folie entsprechend der Größe deiner Geheimnachricht mit der Schere aus, löst das Trägerpapier von der Folie und klebst Folie samt Beschichtung über deine Geheimnachricht. Eventuell löst sich die Farbe beim Ablösen des Trägerpapiers an dieser Stelle etwas, aber das schneidest du dann einfach mit der Schere nach! 
Ich war nach den Einladungskarten so im Rubbel-flow, dass danach gleich auch noch Hinweise für die Schatzsuche und Lose entstanden sind. Aber das zeig ich euch ein anderes Mal! 

Eine tolle Sache waren auch die Muffins mit Scherzfragen für die Mitschüler meines Sohnes. Bei uns ist es üblich, dass die Kinder am Geburtstag etwas in die Schule mitbringen. In diesem Fall waren die Muffins gleich auch gespickt mit einer Leseübung. Wir haben dazu auf die Rückseite der Kärtchen einen Zahnstocher und eine kleine 1-Cent-münze geklebt.

Die tollen Scherzfragen hab ich übrigens HIER gefunden, für alle, die es nachmachen wollen.....Und, wisst ihr die Lösungen? :-)

Tolle Sache, oder? 

verlinkt zu:
KiddikramMade4Boys

ähnliche Beiträge, die dich interessieren könnten:

0 Kommentare:

Kommentar posten

Auf Grund der neuen Datenschutzrichtlinien muß ich dich darauf hinweisen, dass du dich beim Absenden deines Kommentars gleichzeitig mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden erklärst.
Nähere Informationen kannst du meiner Datenschutzerklärung entnehmen!
Mit dem KLICK auf den Button "Veröffentlichen" bestätigst du, die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben.

Ich freue mich über jedes liebe Wort! Vielen herzlichen Dank!