Donnerstag, 27. August 2020

* Resteverwertung: Bienenwachstücher

Das Thema Nachhaltigkeit beschäftigt mich immer wieder!

Schon lange vermeide ich so gut es geht Plastikverpackungen, kaufe regional und beim Bauern im Ort ein oder ernte aus dem eigenen Garten.
Ganz schaffe ich es leider nicht, noch immer sind viele Produkte in Plastik verpackt, da kommt man gar nicht daran vorbei. Und mit 3 Kindern schleppt man schon so einiges an Nahrungsmitteln nach Hause.

Gemüse- und Obstsäckle aus Netzstoff fürs Einkaufen hab ich schon einige genäht, aber jetzt habe ich erstmals Bienenwachs zur Stoffbeschichtung ausprobiert.
Bald fängt schließlich die Schule wieder an und ich möchte einfach von den Plastiksäckchen wegkommen, in die ich manchmal Obstschnitze für die Jause verpacke.

Von dem Ergebnis bin ich wirklich begeistert, die gekauften Tücher fühlen sich wirklich haargenau gleich an. 
Ich fand den Bienenwachsgeruch anfangs etwas störend und war skeptisch, ob sich das nicht auf das Obst oder Pausenbrot überträgt. Aber nach einigen Wochen ist der Geruch fast verflogen, es hat sich also ausgezahlt zu warten. 
Einige verschiedene Größen an Tüchern habe ich bereits beschichtet, jetzt möchte ich noch kleine Säcke mit Kordelzug machen, das ist sicher auch praktisch!

Fazit: Easy gemacht und ein tolles Mitbringsel! Kann ich nur empfehlen, bis jetzt haben sich alle über dieses Geschenk gefreut!

*Werbung aus Überzeugung:
Bienenwachs-pellets samt Töpfchen und Pinsel sind bei Snaply zu haben! Die Menge reicht noch für einige Tücher! Und Stoffreste habe ich, wie ihr euch vorstellen könnt, mehr als genug! :-)

ähnliche Beiträge, die dich interessieren könnten:

0 Kommentare:

Kommentar posten

Auf Grund der neuen Datenschutzrichtlinien muß ich dich darauf hinweisen, dass du dich beim Absenden deines Kommentars gleichzeitig mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden erklärst.
Nähere Informationen kannst du meiner Datenschutzerklärung entnehmen!
Mit dem KLICK auf den Button "Veröffentlichen" bestätigst du, die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben.

Ich freue mich über jedes liebe Wort! Vielen herzlichen Dank!