Dienstag, 21. Februar 2017

* Achtung Raubkatzen!

Was näht ihr am liebsten? Kleidung für eure Kids? Anziehsachen für euch? Taschen? Kuscheltiere?
Da würde mir sehr viel einfallen, was ich gerne nähe, aber was ich selbst am ALLERLIEBSTEN nähe sind KOSTÜME!

Ich finde, abgesehen von den Leuchtaugen der Kinder, kann man sich da mal so richtig austoben und VOR ALLEM im Stoffgeschäft endlich wieder in der Reihe mit den BESONDEREN Stoffen vorbeischauen! 
Ich meine damit natürlich die haarigen, kuscheligen, glitzernden oder durchsichtigen Stoffe, je nach Kostüm!
Wie aufregend! :-) Da kribbelt es doch in den Fingern, oder??
Jedenfalls macht es mir in der Faschingszeit immer wieder Freude was für die Kinder zu zaubern, sie verkleiden sich einfach unheimlich gerne, eigentlich das ganze Jahr über! 
In meiner Gallery könnt ihr euch weitere selbstgenähte Kostüme ansehen!

Dieses Jahr sind bei uns ein paar wilde Raubkatzen eingekehrt! Leoparden und Löwen um genauer zu sein! 

Die Kostümidee haben sich die Kinder selbst ausgedacht! Der Faschingskatalog war eine Zeit lang hier Lieblingslektüre!! 
Und es sind wirklich bequeme Kostüme geworden, mit Basisteilen aus Jersey, die auch abseits vom Fasching getragen werden können! 

Schon ziemlich gefährlich unser Löwe! Aber ich finde meinen Zwerg einfach nur unglaublich süß! *Dahinschmelz*





Für die Basisteile habe ich zu erprobten Schnitten gegriffen, Leggings von der Erbsenprinzessin und Raglanshirts aus einer Ottobre! 

Das Löwen-Brusthaartoupet (ich schwörs, sowas ähnliches gibt´s für Männer echt zu kaufen!) ist mit Druckknöpfen auf das Shirt befestigt, die Druckknöpfe liegen dabei immer auf einer Naht, damit sie nicht ausreißen können!

Brusthaar, Stulpen, Schwanz und Ohren sind aus Kunstpelz, das fusselt zwar etwas, geht aber super zu nähen! Für die verlaufende Färbung habe ich mit Textilspray experimentiert! 
Die Ohren sind auf ein schwarzes Gummiband aufgenäht, das war den Kindern lieber als ein Haarreif und hält auch besser! Der Schwanz wird einfach mit einer Sicherheitsnadel befestigt!


Das große Fräulein ist die geborene Leopardin! Sie weiß genau wie sie sich bewegen und drapieren muß! Der Hit!


Dieselben Basisteile, das Shirt jedoch etwas enger geschnitten!

Besonders süß finde ich das kleine Mäschle am Ausschnitt! 
Übrigens ein Free Tutorial von mir, wer es nachmachen möchte!

Mit Druckknopf zu befestigen! So können die Mäschle auch je nach Laune gewechselt werden!

Mäschle, Stulpen, Ohren und Schwanz sind bei diesem Kostüm aus Wellness-Fleece genäht, das ist wirklich besonders kuschelig! 

Es gibt noch einige Gelegenheiten, bei denen die Kostüme getragen werden können, die Kids lieben sie! 
Und eine weitere kleine Leopardin gibt es natürlich auch noch in der Familie, aber die Bilder zeig ich euch separat! Ich sage nur: ZUCKER!

Schnitte:
Basis-Leggings: Größe 110 und 116, "Multifit-Leggings" von der Erbsenprinzessin
Basis-Raglanshirt: Größe 110 (etwas verschmälert) und 116, "Bla-Bla"-Raglanshirt aus der Ottobre 1/2016
Raubkatzen-zubehör: selbst gebastelt

Stoffe:
Buttinette


ähnliche Beiträge, die dich interessieren könnten:

2 Kommentare:

lilofee hat gesagt…

Oh, wie toll, Wahnsinn, da hast Du Dir ja wirklich alle Mühe gegeben! Das bewundere ich echt aus tiefstem Herzen, ich nähe nämlich Kostüme am allerWENIGSTEN gern. Liegt aber sicher einfach daran, dass ich Fasching nicht mag. Ich hab mich dazu herabgelassen, der Zwetschge ein Prinzessinnenkleid zu nähen und unserem 2. Sohn einen Umhang. Aber eigentlich hatte ich keine Lust. Deine Kostüme sind allesamt der Wahnsinn! Soviel Liebe steckt da drin! <3 Toll!

Liebe Grüße
Lilo

eulin hat gesagt…

liebe kiki, das ist ja lustig, mein Kommentar würde genau gleich lauten, wie der von lilo! ich mag auch keinen Fasching und deshalb auch kein Kostümnähen! Deine sind wirklich sehr toll und ich kann mir vorstellen, dass deine kids unendlich glücklich sind, dass ihre Mutter sooooo tolle Kostüme für sie macht! Meine Jungs mögen sich gar nicht gerne verkleiden! bin ja gespannt, wie das bei der kleinen Eulin wird...
du, noch was ganz anderes: ich hab dich auch noch für den LiebsterAward nominiert! ich weiss, da bist du schon drin, aber es musste einfach sein ;) Du darfst mit der Nomination machen was du willst ;)
herzlichst katrin

Kommentar veröffentlichen