Freitag, 10. März 2017

* Resteverwertung für den guten Zweck

Macht ihr euch eigentlich Neujahrsvorsätze?
Ich muss gestehen, ich eigentlich nicht, ich lasse das Leben meistens eher auf mich zukommen, und schaue dann was für mich dabei ist!
Meistens entstehen meine Projekte eher spontan, das kann ich eigentlich nicht so planen... Dieses Jahr habe ich mir aber zumindest 2 grundsätzliche Ideen nähtechnischer Art für 2017 überlegt:

1. Ich muss endlich wieder mehr für mich nähen!
2. Ich brauche dringend Ideen für das Entleeren meiner überquellenden Restekiste(n)!

Punkt 1 habe ich ja schon erfolgreich in Angriff genommen! Immerhin habe ich mir dieses Jahr schon eine Toni genäht! (Mal sehen, ob´s bei dem einen Teil bleibt, haha!)
Natürlich war ich sofort Feuer und Flamme, als ich vor einigen Wochen von einer Nähfreundin hier im Ländle gefragt wurde, ob ich Lust hätte ein paar Reste Stoff für einen guten Zweck zu vernähen! Damit konnte ich doch gleich schon Punkt 2 angehen!

Überziehhandschuhe für die Kinderstation in Feldkirch: eine tolle Idee!
Was mich selbst bei stationären Aufenthalten im Krankenhaus immer am meisten gestört hat, sind genau die lästigen Zugänge für Infusionen, die außerdem noch höllisch weh tun! 
Wie schlimm muss das erst für kleine Kinder sein! Bestimmt sind die ja weniger wehleidig als ich, aber trotzdem!
Daher finde ich die Idee Überziehhandschuhe für Kinder zu nähen, um die venösen Zugänge zu verstecken, einfach genial! Aus den Augen aus dem Sinn, und dann noch in bunt, das funktioniert sicher!
Der Handschuh wird dabei über die Hand mit dem Infusions-Zugang gezogen und mit 2 angenähten Bändern zusammengehalten! Einfach aber wirkungsvoll! 

Ich freue mich, dass ich dieses tolle Projekt unterstützen konnte und hoffe, es können gaaanz viele Handschuhe übergeben werden! 
Mein Sohn meinte übrigens, dass die Handschuhe auch super als Murmelsackerln taugen würden...eigentlich auch eine gute Idee der Wiederverwendung nach der Genesung, oder?

Immerhin ist jetzt schon etwas mehr Platz in der Restekiste, aber ich brauche einfach noch mehr Projekte! Und zwar einfache und sinnvolle... irgendwelche Ideen von eurer Seite?
Ich verlinke jedenfalls heute zu zwei Linkpartys, die ich entdeckt habe und die sich mit Resteverwertung beschäftigen! Vielleicht stoße ich ja dort noch auf Inspirationen! 


Schnitt Überziehhandschuh:
wurde mir zur Verfügung gestellt


ähnliche Beiträge, die dich interessieren könnten:

4 Kommentare:

Näh begeisterte hat gesagt…

Wow...da warst du ja wahnsinnig fleißig! :)
Die Überziehhandschuhe sehen jeden falls richtig toll aus.

Viele liebe Grüße die Nähbegeisterte

mitschoenheitsfehlern hat gesagt…

Prima Sache die Resteverwertung mit so einem tollen Projekt zu verbinden.
Viele Grüße, Tina

Stoffwelten hat gesagt…

Ganz tolle Idee, großartig.
Gruß, Astrid

Asterixa hat gesagt…

Das ist ja mal ne tolle Idee- und sinnvoll zugleich!
Ich finde ja auch (Jungs-)Unterhosen oder Puppenkleider nähen ne ganz gute Resteverwertung. Liebe Grüße, Manuela

Kommentar veröffentlichen