Donnerstag, 14. März 2019

* Flamenco Olé

Was zwischendurch auch immer geht, sind Kostüme! 
Und obwohl ich nur mehr selten Zeit finde selbst bei einem Probenähen mitzumachen, war der Aufruf der Erbsenprinzessin für mich natürlich ein MUSS gleich Stoff shoppen zu gehen. Das mach ich auch nicht online, denn die Faschingsabteilung des Stoffgeschäfts meines Vertrauens ist DAS "El Dorado" schlechthin. Also zumindest für mich! :-)

* Hier ist Werbung drin! Der Schnitt wurde mir für das Probenähen kostenlos zur Verfügung gestellt! 

Dieses Jahr also ein "Flamencokleid" für meine Heldin! 
Ich garantiere, das wird neben dem Leopardenkostüm sehr oft getragen werden dieses Jahr. Ich hoffe es hält das aus! 
  
  
Das Wichtigste ist natürlich der Stoff! Wie oft im Leben kann Frau denn wohl eine Wolke aus glänzendem Satin tragen, der bei jedem Schritt raschelt? Also ehrlich gesagt, ich WILL AUCH so ein Kleid! Schon das Nähen ist ein Traum. 

Wenn man natürlich davon absieht, dass man für das Rüschen einkräuseln doch etwas mehr Zeit braucht als gedacht. Aber schließlich näht man so ein Kleid auch nicht alle Tage!
Der Schnitt ansich ist nämlich sehr einfach zu nähen. Und durch das Jersey-oberteil ist es auf jeden Fall super bequem.

Zu den Rüschen kann ich euch noch einen Tipp geben: Wenn ihr so wie ich vorhabt, den Rockteil aus einem ganz leichten Material wie Faschings-satin zu nähen, der fast so dünn und leicht wie Seide ist, dann nehmt die Rüschen doppelt, also an der Saumkante gefaltet. Das sieht nicht nur perfekt aus, es erspart euch auch kilometerlanges Säumen. Nur der Jersey fürs Oberteil sollte fest genug sein, um das Gewicht das Rocks tragen zu können! 
Die Ärmelrüschen habe ich ebenso gedoppelt genäht. Die Länge der Ärmel wurde dazu um die Länge der Rüsche gekürzt. Im eBook sind aber auch tolle Rüschen an den Schultern enthalten.

Und weil man ja sonst nichts zu tun hat, sind Blumen aus Tüll für Kleid und Haar natürlich ein Muß! Wie ich die gemacht habe, könnt ihr euch in DIESEM tollen Tutorial anschauen, das ich gefunden habe. Das geht auch aus anderen Materialien. 
Für das Halsband hab ich einfach ein Stück schwarzes Samtband mit einem Druckknopf versehen. 

In den nächsten Tagen zeige ich euch dann noch das Kleidchen meiner Kleinen. Sie wollte natürlich auch ein "Wolken"kleid. Dass das nicht unbedingt ein "Flamenco"kleid bedeutet, werdet ihr sehen! Der Schnitt ist ideal für jede Art von Traumkleid, wie ihr euch es nur vorstellen könnt! 
Danke Britta, dass ich mitmachen durfte! Meine Mädels sind entzückt! Und ich auch!

Schnitt:
"Flamencokleid" von der Erbsenprinzessin, Größe 128

verlinkt zu:
KiddikramMade4Girls

ähnliche Beiträge, die dich interessieren könnten:

2 Kommentare:

kroschka hat gesagt…

Ein ganz tolles Flamencokleid perfekt in Szene gesetzt! :-)

kiki hat gesagt…

Vielen Dank! :-)

Kommentar posten

Auf Grund der neuen Datenschutzrichtlinien muß ich dich darauf hinweisen, dass du dich beim Absenden deines Kommentars gleichzeitig mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden erklärst.
Nähere Informationen kannst du meiner Datenschutzerklärung entnehmen!
Mit dem KLICK auf den Button "Veröffentlichen" bestätigst du, die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben.

Ich freue mich über jedes liebe Wort! Vielen herzlichen Dank!