Freitag, 17. August 2018

* Blumenmädchen

Zu den Körbchen, die ich euch das letzte Mal gezeigt habe, gab es natürlich auch süße Blumenmädchen-kleidchen für meine Mädels und meine Nichten! 
Also insgesamt ganze 5! In 122, 92 und 80!

Eines der Kleider habe ich euch in diesem Beitrag schon mal gezeigt! Sogar mit genauer Anleitung und Schnittergänzung, wie die Flügelärmelchen genäht werden. 
Mein selbst entworfener JuliA-Kleid-Schnitt ist schlicht aber ideal bei diesen Temperaturen. Und genau das knallrosa war zwischen den ganzen schwarzen, weißen und dunkelblauen Erwachsenen-kleidern immer wieder ein süßer Farbtupfer!

Der tolle bestickte Stoff stammt aus dem vererbten Fundus meiner Oma, haarscharf sind sich alle Kleidchen beim Zuschnitt ausgegangen! 







Weil ich immer wieder gefragt werde, wie schnell man so ein Kleidchen näht: 
Pro Kleid hat mich das NUR etwa 2-3 h gekostet! Leider, mit Zuschnitt ist das darunter einfach nicht zu schaffen! Und natürlich gab es hier ja auch ein Futterkleid und Flügelärmelchen. Der einfachere Basisschnitt geht natürlich schneller! 
  
  

Die Mädels waren jedenfalls glücklich, das Brautpaar war glücklich, die Hochzeit war sehr gelungen und die Kleidchen fahren auf jeden Fall bald mit in den Urlaub!

verwendete Schnitte: 
Blumenkleidchen: JuliA-Kleid (74-152) von Kits4Kids mit Flügelärmelchen und Futterkleid, Zusatz-Anleitung siehe HIER
Blumenmädchenkörbchen: selbst gebastelt, Anleitung siehe HIER

verlinkt zu:
ähnliche Beiträge, die dich interessieren könnten:

0 Kommentare:

Kommentar posten

Auf Grund der neuen Datenschutzrichtlinien muß ich dich darauf hinweisen, dass du dich beim Absenden deines Kommentars gleichzeitig mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden erklärst.
Nähere Informationen kannst du meiner Datenschutzerklärung entnehmen!
Mit dem KLICK auf den Button "Veröffentlichen" bestätigst du, die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben.

Ich freue mich über jedes liebe Wort! Vielen herzlichen Dank!