Dienstag, 8. August 2017

* Juli-A für Julia

Bevor es hier hoffentlich noch mehr tolle JuliA-Kleider der Designnäherinnen zu sehen gibt, muß ich euch noch ein gaaanz kleines Kleidchen zeigen, das ich für die Tochter einer lieben Freundin genäht habe! Es war gerade ein Babyset fällig, warum also nicht das JuliA-Kleid in Größe 56 testen?

Total süß ist es geworden, finde ich! Auch wenn ich ich zuerst dachte, so ein Kleidchen ist sicher erst was für angehende Laufkinder!

Zu öffnen ist das Kleid (wie auch in den größeren Größen) an einer Schulternaht und mittels Schlitz in einer Seitennaht! Für so kleine Zwerge würde ich nächstes Mal jedoch auch die zweite Schulternaht öffenbar machen!
Die Extra-Rüsche musste auch unbedingt sein!
Zum JuliA-Kleid passend gabs einen Regenbogenbody und eine 10-Minuten-leggings! Beides nach Freebooks, die ich schon sehr oft vernäht habe.
Das Set wird offensichtlich sehr gerne getragen, und wie immer freue ich mich enorm über die tollen Fotos, die ich bekommen habe. 
Schade, dass man die tolle Haarpracht der kleinen Julia nicht sehen kann! Die ist nämlich wirklich beachtlich! 

Ja echt, das kleine Mäuschen heißt wirklich so! Ist das nicht toll? 
Juli-A für Julia!
  
Schnitte:
Kleidchen Größe 56: "JuliA-Kleid" von Kits4Kids, erhältlich in den Größen 74-152
Body mit amerikanischen Ausschnitt Größe 56: Freebook "Regenbogenbody" von Schnabelina
Leggings Größe 56: Freebook "10-Minuten-Leggings" von Lachwichtel

Verlinkt zu:
ähnliche Beiträge, die dich interessieren könnten:

2 Kommentare:

lilofee hat gesagt…

Wie süß! Hach... Mini-Sachen nähen ist toll! Freunde von uns erwarten jetzt auch jeden Tag Nachwuchs und ich bin schon sooo gespannt, ich mag auch mal wieder was Kleines nähen!

Deine Kombi hier ist echt Zucker.

Liebe Grüße
Lilo

mitschoenheitsfehlern hat gesagt…

Sehr hübsch! Die Kombi gefällt mir.
Viele Grüße, Tina

Kommentar veröffentlichen