Dienstag, 23. März 2021

* Puppen-Leggings nähen

Passend zur "Little Miss Chic"- Kombi habe ich schon diverse Puppen-Strumpfhosen und -Söckchen aus alten Socken genäht. Eine Anleitung dazu habe ich HIER und HIER für euch gemacht.

Heute möchte ich euch zeigen, wie ihr aus demselben Schnitt auch eine easy Leggings für Puppen nähen könnt. Aus Jersey oder Sweat passt sie allen Puppen in der Größe 42-45 cm gleichermaßen gut. Egal ob Babyborn, Krümel etc.

Und Los geht´s! Hier kommt die ANLEITUNG für eine Puppen-Leggings:

1. Du benötigst ein Reststück Sweat oder Jersey und ein Stück Gummi (ca. 1 cm) im Bauchumfang der Puppe. Außerdem das Schnittmuster der Puppen-Strumpfhose.


2. Falte deinen Stoff im Fadenlauf und lege das Schnittmuster an den Stoffbruch an. Die Füßchen des Schnittmusters klappst du nach oben weg. 
Für den Zuschnitt aus alten Socken ist das Schnittmuster am Bruch leicht gebogen, begradige diese Kante einfach. 
Schneide alles (außer im Bruch) mit einer Nahtzugabe von ca. 0,8 cm zu. 
Oben und unten benötigst du eine Saumzugabe von ca. 2-2,5 cm.
Du benötigst das Hosenteil 2x! 


3. Klappe zuerst die Beinsäume an beiden Hosenteilen nach innen um und klammere sie fest. Steppe die Kanten (am besten von links) mit Zickzackstich-fest.


4. Lege die gesäumten Hosenteile rechts auf rechts aufeinander und klammere die vordere und hintere Hosennaht zusammen. Nähe diese Kanten dann mit der Overlock oder einem dehnbaren Stich der Nähmaschine füßchenbreit ab.


5. Wenn das erledigt ist, steckst du die Schrittnaht zusammen und achtest darauf, dass die vorher genähten Nähte genau aufeinander treffen. 
Nähe dann auch diese Kante mit der Overlock oder einem dehnbaren Stich der Nähmaschine füßchenbreit ab.


6. Die Overlock-Fadenraupen an den Beinsäumen schneidest du nicht ab, sondern steckst sie mit einer Nadel (mit breitem Öhr) in die Overlocknaht zurück, um sie zu sichern.


7. Für den Hosengummi misst du den Bauchumfang deiner Puppe ab und schneidest den Gummi ungefähr gleich lang zu (ohne Nahtzugabe).


8. Nähe den Gummi zum Ring und drehe deine Hose auf die rechte Seite.


9. Stecke den Gummi nun an die Innenseite des Hosenbunds an.



10. Nähe die Kante rundherum mit der Overlock ab.


11. Stelle einen gut dehnbaren Stich an deiner Nähmaschine ein.


12. Nähe dann von rechts den Hosengummi gedehnt auf. Fühle die Kante des Gummis durch den Stoff und nähe genau an dieser Stelle.


13. So sollte der Bund dann aussehen!


Passt perfekt!




Wollt ihr auch?
Dann könnt ihr euch den Strumpfhosen-Schnitt, aus dem ihr auch Söckchen und die Leggings nähen könnt, mit *Klick* auf das Bild herunterladen.




ähnliche Beiträge, die dich interessieren könnten:

0 Kommentare:

Kommentar posten

Auf Grund der neuen Datenschutzrichtlinien muß ich dich darauf hinweisen, dass du dich beim Absenden deines Kommentars gleichzeitig mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden erklärst.
Nähere Informationen kannst du meiner Datenschutzerklärung entnehmen!
Mit dem KLICK auf den Button "Veröffentlichen" bestätigst du, die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben.

Ich freue mich über jedes liebe Wort! Vielen herzlichen Dank!