Donnerstag, 3. Mai 2018

* Winter Ade (mit Tutorial)

Schätze, ich muß einen Haufen Musselinstoffe verarbeiten, die ich in einem Anflug von größenwahnsinniger Musselinliebe schon im Winter erstanden habe. Eigentlich wollte ich kuschelige Tücher und Schals draus nähen, aber bei DEM Traumwetter im April hatte ich dann nur noch Frühlingsideen im Kopf!

Letztens habe ich euch schon das neue Musselinkleidchen mit den aufgenähmalten Schmetterlingen meiner Maus gezeigt. Ich war danach so im Nähmalereifieber, dass ich gleich noch was mit Blumen ausprobieren wollte. 


Und dann kam das liebe mail von Feli (www.talu.de/naehwettbewerb), in dem sie mich gefragt hat, ob ich nicht Lust auf einen Nähwettbewerb mit dem Motto "Winter Ade" hätte! 
Ja, habe ich :-) War doch klar, oder?

Und hier ist er, mein süßer 
Winter-ade-ich-liebe-den-Frühling-Wettbewerbs-Kiki-Jumpsuit

Gefällt er euch? 
Dann drückt mir die Daumen und gebt mir doch ein Herzchen  auf der Seite von Talu! Das wär liiiiieeeeb! :-) ... oder macht doch schnell selbst noch mit?
ICH bin schon verliebt! Hauptsächlich natürlich in mein Mäuschen IM neuen Jumpsuit :-)

Dazu 2 traumhafte Kopfbedeckungen nach Freebooks. Das Haarband altbewährt nach dem free Tutorial von Hamburger Liebe und der Hut nach einem free Ottobre Schnitt


Der Hut ist auch aus Musselin, doch in diesem Fall wirklich aus einem Spucktuch genäht. Damit habe ich meiner Kleinen vor nicht allzulanger Zeit mehrfach das Mäulchen abgewischt. Ach, das waren noch Zeiten :-) Ist das nicht ein schönes Upcycling?

  
    
Natürlich auch ein paar obligate Zungen-Raushäng-Fotos! Die gibts hier immer! :-)
  
Der Jumpsuit ist natürlich wieder mal nix Neues, sondern eine Abwandlung der Kiki Krabbelhose. 
Mein Lieblingsschnitt hat eigentlich schon sehr viele Varianten (lang, kurz, Retro mit Schlaghose, Trägerhose, Bundhose, Spaghettiträger). Er ist aber eher figurbetont, daher auch nicht unbedingt geeignet für Webware. 
  
Heute will ich daher zeigen, wie du den Schnitt der Krabbelhose ganz einfach verbreitern kannst, damit er super aus Musselin genäht werden kann. Ganz ohne Overlock! Die Träger sind auch ganz easy zu nähen und noch dazu stufenlos mit einem Knoten verstellbar! Und wie ich die Blumen genäht habe, zeig ich euch natürlich auch! 

Zuerst zur Nähmalerei: 

Im Prinzip näht man die Blumen auf dieselbe Weise, wie die Schmetterlinge vom letzhin gezeigten Musselinkleidchen! Dort ist die Vorgangsweise ganz genau erklärt *Klick*!

Bügle für die Blumen jeweils weiße und grüne Jerseyreste mit Vliesofix zusammen.

Auf transparente Stickfolie (z.B. Madeira Avalon) zeichnest du dann Blumenblätter und Blätter mit Marker vor.
Der gelbe Punkt wird noch vorab mit Vliesofix auf die weißen Stoffreste aufgebügelt.

Schalte den Transport deiner Nähmaschine aus und setze ein Stopffüßchen ein. 

Nähmale die Konturen der Blätter und Blüten doppelt nach.
Reiße dann die Folie ab und schneide die Teile aus.

Wenn du die Blumen anschließend auf deinen Stoff auf-nähmalst, lege unbedingt Stickvlies unter!!


Die Bienen sind zwar auch zum Schluß auf den Stoff aufgenäht, jedoch aus einem Bienenstoff ausgeschnitten und mit Vliesofix aufgebügelt! Das geht schneller :-)

Ab in den Garten zu den Blumen und Bienen!!!!

Stopp! Fehlt ja noch der Jumpsuit:

Zuerst benötigst du natürlich das eBook der Kiki Krabbelhose-Trägerhose, davon jedoch nur den unteren Hosenteil. (Erhältlich derzeit in meinen Shops in den Größen 50-92). Außerdem das Freebook der *Spaghetti*-Erweiterung (hier in der Boys-Variante). 

Ich habe die Hose ohne Einfassung, dafür mit Beleg genäht und die Träger zwischengefasst.

Dazu musst du einmal einen Beleg (am besten aus Jersey) nach dem Schnittteil der *Spaghetti*-Erweiterung im Bruch zuschneiden. 


Danach erst setzt du Hosenschnittteil und das Schnittteil des Spaghettioberteils zusammen.
An der roten Klebekante wird noch ein Papierstreifen eingefügt, damit die Hose breiter wird. Je nach Größe zwischen 4-7 cm. Das ist dann schon das Schnitteil, für die Hose, die du einmal im Bruch zuschneidest.

Die Mehrweite im Armbereich musst du jetzt raffen. Das geht am besten mit einem langen Geradstich der Nähmaschine. Nach dem Nähen wird an den Fadenenden gezogen und diese dann verknotet. Du kannst dich dabei am Beleg orientieren, die Armausschnitte sollten genau gleich aussehen!

Dann benötigst du noch Träger. Diese bestehen aus einem Stoffstreifen von 7 cm Breite und (je nach Größe) 22-27 cm Länge.

Die Träger werden an einer langen und einer kurzen Seite zusammengenäht und gewendet!

Super! Dann wird die Hose wie die Standard-Krabbelhose zusammengesetzt. 1.Rückennaht, 2.Schrittnaht, 3.Rückennaht Beleg, und zum Schluß werden 4. die oberen Ausschnittkanten von Hose und Beleg zusammengenäht.

Die Träger musst du beim Zusammenähen der Ausschnittkanten einfach an der offenen kurzen Kante mitfassen!

Es fehlen dann noch 2 Knopflöcher mit einer Länge von ca. 2,5 cm! Wenn du die Träger vorne verknotest, passt der Knoten da genau noch durch! 

  
Fast fertig! 
Die Hosenlänge habe ich um ein paar cm auf 3/4-Länge gekürzt und einen Tunnel genäht, in den ein Gummiband eingezogen ist. Die Länge der 2 Gummibänder sollte (inklusive Nahtzugabe) ungefähr (je nach Größe) 16-22 cm betragen! Du kannst natürlich auch lange Hosenbeine oder eine kurze Hose nach dem Schnitt nähen!

FERTIG!

Guck-guck! Wo is der Traktor?
Ich riech´ ihn schon! Puhhh!
Ahh! Schau Mama, da is er!

Schnitte:
Kiki Krabbelhose (Gr. 50-92): noch bis morgen -30% reduziert!!!
DaWanda
Makerist
Freebook *Spaghetti* (Gr. 50-92)
Haarband: Free Tutorial "Schüttel dein Haar Baby" von Hamburger Liebe
Sonnenhut: Freebook "Mädchenhut" von Ottobre

verlinkt zu:
KiddikramSew MiniMade4Girlswww.talu.de/naehwettbewerb
ähnliche Beiträge, die dich interessieren könnten:

8 Kommentare:

Bettina K. hat gesagt…

Wie toll! Und mit sooo viel Liebe gemacht! Mein Herzchen hast du schon! Lg B.tina

Carmen hat gesagt…

Hach, was für ein herzallerliebstes Outfit das geworden ist! Das Malen mit der Nähmaschine ist das i-Tüpfelchen, aber auch das Haarband sieht klasse dazu aus. Muss ich (beides!) auch mal ausprobieren!!
Herzlicher Gruß
Carmen

lilofee hat gesagt…

Gott, das ist so wahnsinnig niedlich, dieses Outfit!!! Du hast aber auch ein extrem süßes Model zur Hand! ❤️ Ich bin bei Musselin ja echt immer so hin- und hergerissen, wegen des „Windelcharakters“ aber hier passt er perfekt!

Liebe Grüße
Lilo

kiki hat gesagt…

Danke ihr lieben! Musselin ist einfach toll, ich habe auch ein wenig gebraucht um mich zu verlieben! 🤣

Karina Jobst hat gesagt…

Liebe Kiki,
wow das sieht so süß aus!!! Wahnsinn, bin hin und weg♥♥♥ einfach klasse. Ganz liebe Grüße
Karina

kiki hat gesagt…

Danke sehr Karina! Das ist lieb! 🤗

Anonym hat gesagt…

Ganz zauberhaft!!! Auch der Hut ist toll. Ich wünsche dir viel Glück. LG Kaddi

Frau E. hat gesagt…

Zauberhaft! Ich brauche mehr Zeit, damit ich das alles nachmachen kann ;-).

Kommentar veröffentlichen

Auf Grund der neuen Datenschutzrichtlinien muß ich dich darauf hinweisen, dass du dich beim Absenden deines Kommentars gleichzeitig mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden erklärst.
Nähere Informationen kannst du meiner Datenschutzerklärung entnehmen!
Mit dem KLICK auf den Button "Veröffentlichen" bestätigst du, die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben.

Ich freue mich über jedes liebe Wort! Vielen lieben Dank!